Titel verteidigt

Hagen. „Titel verteidigt!“ So könnte eine Schlagzeile über Per Günther lauten. Denn der aus Hagen stammende Nationalspieler und Spielmacher von Ratiopharm Ulm hat erneut den „Pascal Roller Award“ für den beliebtesten Spieler der Basketball-Bundesliga (Beko BBL) gewonnen. Nachdem Günther in der Saison 2011/2012 erstmals mit der Trophäe ausgezeichnet wurde, geht der Pascal Roller Award“ auch in der Spielzeit 2012/2013 an den Ulmer Regisseur.

Bei der unter www.Beko-BBL.de durchgeführten Fan-Wahl entfielen 27,0 Prozent aller abgegebenen Votings auf den 1,84 Meter großen Point Guard. Auf Rang zwei landete der „Most Valuable Player der Finalserie“, Anton Gavel von den Bamberger Baskets (15,9 Prozent). Dritter wurde Julius Jenkins vom deutschen Vizemeister Baskets Oldenburg (10,2 Prozent).