Gevelsberg. (ots/Red.) Am Samstagabend, kurz vor Ladenschluss, betrat ein 21-Jähriger trotz bestehenden Hausverbotes den Kaufland in der Gevelsberger Innenstadt. Der Enneptaler beschimpfte und bedrohte zwei Angestellte und trat mit dem Fuß gegen eine Schaufensterscheibe.

Die verständigte Polizei traf den Beschuldigten stark alkoholisiert an. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde der junge Mann in Gewahrsam genommen und zur Polizeiwache gebracht.