Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kradfahrer

Gevelsberg. Am Samstag, 10. März, um 16.35 Uhr, befährt ein 16-jähriger Schwelmer mit seinem Kraftrad, KTM die Klosterholzstraße in Fahrtrichtung Teichstraße. Auf Höhe der Kreuzung Klosterholzstraße/Heller Weg/Wachtelstraße missachtet er die dortige Vorfahrtsregelung. Er übersieht den aus dem Heller Weg kommenden Pkw einer 36-jährigen Gevelsbergerin und kollidiert mit deren Pkw. Der Kradfahrer kommt mit seinem Kraftrad zu Fall und bleibt anschließend schwer verletzt auf dem Gehweg der Klosterholzstraße liegen. Er wird mittels Rettungswagens zur weiteren Behandlung ins Klinikum nach Schwelm verbracht. An beiden Fahrzeugen entsteht ein Sachschaden von ca. 4.000 Euro.