Zwei Personen durch Notbremsung im Linienbus verletzt

Herdecke. Der 59-jährige Fahrer eines Linienbusses leitete am Montag, 6. August, gegen 13.30 Uhr, auf der Straße Herdecker Bach eine Notbremsung ein, weil er nach vorangegangenen verbalen Streitigkeiten wegen eines ungültigen und daher eingezogenen Schoko-Tickets von einer 32-jährigen Herdeckerin während der Fahrt tätlich angegangen wurde. Durch die Notbremsung stürzten im Bus sowohl die Verursacherin der Notbremsung als auch eine 66-jährige Herdeckerin. Beide wurden leicht verletzt in ein nahe gelegenes Krankenhaus verbracht.