Herbstzeit ist Kürbiszeit. Das sieht auch Star-Koch Frank Drews, Küchenchef im Arcadeon, so und hat ganz exklusiv sein Lieblingsrezept an jetzt&hier verraten. Viel Spaß beim Nachkochen.

Zutaten (für 8 Personen):

  • 2 kg Kürbisfleisch (Hokkaido-Kürbis)
  • 1 große Gemüsezwiebel
  • 3 Karotten
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 3 l Hühner- oder Gemüsebrühe
  • 2 Orangen (Saft)
  • 3 EL Ahornsirup
  • 1 Stk. Ingwer
  • 250 ml Sahne
  • Balsamico-Essig
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebel abziehen, Karotten schälen. Frisches Kürbis-fleisch, Zwiebel und Karotten in Stücke schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen. Gemüse darin anschwitzen und mit der Brühe aufgießen. Die Suppe ca. 30 Minuten köcheln lassen bis alles weich ist. Dann mit dem Pürierstab pürieren.Orangensaft, Ahornsirup und Sahne zugeben. Den Ingwer schälen und fein reiben. Menge nach Geschmack zugeben. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Balsamico-Essig abschmecken. Als Einlage eignen sich geröstete Kürbiskerne und einige Tropfen Kürbiskernöl.

Eine weitere Variante sind Nordseekrabben oder kleine Kugeln der Honigmelone.