Grüne Vorgärten braucht das Land. Ein Fotowettbewerb will die Vielfalt vor der Haustür fördern.
Grüne Vorgärten braucht das Land. Ein Fotowettbewerb will die Vielfalt vor der Haustür fördern. (Foto: Daniela Toman)

Dortmund. Sie sind stolz auf Ihren Vorgarten? Dann zeigen Sie ihn mit drei aussagekräftige Fotos. Als Gewinn winken fünf Gartengutscheine im Wert von 1.000 Euro. Jeder Fotobeitrag unterstützt die Initiative „Rettet den Vorgarten“ für mehr Vielfalt vor der eigenen Haustür.

Er wird vom Verband Wohneigentum NRW in Kooperation mit dem Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Nordrhein-Westfalen sowie dem Landesverband der Gartenbauvereine Nordrhein-Westfalen veranstaltet. Teilnahmeberechtigt ist jeder Eigentümer eines Vorgartens in Nordrhein-Westfalen.

Mit dem Wettbewerb möchten die drei Verbände ein Zeichen gegen die fortschreitende Verbreitung von Steinwüsten vor der Haustür setzen und für mehr Mut zum Grün plädieren. Um dem Schwinden von Lebensräumen für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten im Wohnumfeld entgegenzuwirken, hat der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau die Initiative „Rettet den Vorgarten“ ins Leben gerufen.

Die Vorgarten-Fotos sollen bis zum 15. September per E-Mail eingeschickt werden an vorgarten@wohneigentum.nrw. Es können nur digitale Einsendungen in guter Qualität (max. 8 MB) berücksichtigen werden. Pro Vorgarten werden drei aussagekräftige Bilder benötigt.

Weitere Infos gibt es auf www.wohneigentum.nrw.