Kühler Gruß aus Kirgistan

Hagen. „Wem es in diesem Sommer daheim zu heiß ist, dem können wir nur empfehlen, die gastfreundlichen Nomaden in den Bergen Kirgistans zu besuchen“, haben uns Silvia und Frank Bettermann zu ihrem Foto geschrieben. „Tagsüber ist es warm, aber nicht schwül, nachts wird es angenehm kühl in der Jurte. Kein Verkehrslärm, nur beruhigendes Schafsgeblöcke und mitunter ein wieherndes Pferd. Die Hagener Fahne über dem Eingang sorgt für das entsprechende Heimatgefühl.“ Wir sagen herzlichen Dank für diesen Beitrag zu unserer Aktion „Sommermomente“ und schicken heiße Grüße nach Zentralasien. (Foto: privat