Die letzten Witze

Die Zeit ist knapp. Was ist, wenn die alten Maya recht haben und Ende 2012 tatsächlich die Welt untergeht? – Dann wäre Schluss mit lustig und wir hätten nix mehr zu lachen.

Deshalb müssen sich neuerdings sogar die Witze beeilen, auf den Punkt zu kommen. Frei nach dem Motto „Ein Schuss. Ein Schrei. Das war Karl May!“ beschränken sich die 2012er Witze nur noch auf das absolut Wesentliche.

Der wochenkurier präsentiert also in aller Eile die knackigsten Kurz- und Mini-Witze, die sich im Vorhetzen in Richtung Welt-Ende aufklauben ließen:

  • Warum sieht man keine Ameisen in Kirchen? – Weil sie in Sekten sind.
  • Was macht ein Pirat am Computer? – Er drückt die Enter-Taste.
  • Wie heißt ein Spanier ohne Auto? – Carlos.
  • Was liegt am Strand und hat einen Sprachfehler? Eine Nuschel.
  • Was ist weiß und kann fliegen? – Die Biene Mayo.
  • Was ist braun und taucht? – Ein U-Brot.
  • Warum steht ein Pils im Wald? – Weil die Tannen zapfen.
  • Was ist ein Keks unter einem Baum? – Ein schattiges Plätzchen.
  • Was ist dick und steht am Kopierer? – Ein Praktifant.
  • Was essen Supermodels, wenn‘s mal schnell gehen muss? – Ein Laufsteak.
  • Was ist ein Lüneburger, der aus der Kirche ausgetreten ist? – Ein Lüneburger Heide.
  • Wo wohnt eine Katze am liebsten? – Im Mietshaus.
  • Welche Handwerker essen am meisten? – Die Maurer. Die verputzen ganze Häuser.
  • Was ist ein Cowboy ohne Pferd? – Ein Sattelschlepper.
  • Welche Sprache wird in der Sauna gesprochen? – Schwitzerdeutsch.
  • Wie nennt man einen Boomerang, der nicht zurückkommt? – Stock.
  • Was macht ein Clown im Büro? – Faxen.
  • Was ist das Gegenteil von Frühlingserwachsen? – Spätrechtseinschlafen.

Es geht noch sparsamer. Es gibt die Minis auch ohne Fragezeichen:

  • Treffen sich zwei Jäger. Beide tot.
  • Oder: Reitet ein Cowboy zum Friseur. Kommt wieder raus: Pony weg!
  • Oder: Werbung im Schützenverein: Lernen Sie schießen – treffen Sie Freunde.

Tätä-tätä!

Schönen Sonntag! Nicht zu kurz – und immer mit einer überraschenden Pointe!