Herzlich gastlich

Nach einer mehrstündigen Wanderung durch die Wälder des Sauerlandes luden drei rotleuchtende Sonnenschirme zwei ältere Damen zur Einkehr ein. Bei 30 Grad im Schatten hatten sie sich eine Ruhepause redlich verdient.

Zwei Kännchen Kaffee und etwas Kuchen sollten neue Kräfte wecken.

In der Küche herrschte geschäftiges Treiben. Als die Wirtin schließlich heraus trat, gaben die Wanderinnen ihre Bestellung auf.

„Kännchen und Kuchen sind aus“, sagte die Wirtin freundlich, „aber eine Tasse Kaffee und ein paar frische Waffeln kann ich ihnen anbieten.“

Und die beiden alten Damen nahmen es gern, und weil es so gut schmeckte, orderten sie dasselbe gleich noch einmal.

Als sie bezahlen wollten, erlebten die beiden Wanderinnen eine peinliche Überraschung, die ihnen die Schamesröte in die Wangen trieb.

„Bezahlen geht nicht“, erklärte nämlich die vermeintliche Wirtin, „wir sind hier privat. Das ist das Forsthaus.“

Schönen Sonntag!