SonnTalk: Na, Mahlzeit!

Wochenkurier Logo

SonnTalk – Von Claudia Eckhoff

Die Niggelmanns planen ein großes Familienfest, denn Opa Reinhard wird 80 und alle sollen kommen, um ihn hochleben zu lassen. Sechzehn Personen werden an der Tafel erwartet, inklusive Vanessa, der neuen Freundin von Sohn Mike.

Die Planung des Menus raubt Mutter Niggelmann den Schlaf, denn es ist schon im Alltag schwierig. Das Pizzablech muss bei zwei Voll-Vegetariern und zwei Gelegenheitsfleisch­essern in vier streng getrennte Bereiche unterteilt werden. Nur so geht es: Ein Viertel mit allem, ein Viertel ohne Fleisch auch mit Zwiebeln und Oliven aber ohne Pilze, ein Viertel mit allem, auch Pilzen, aber ohne Zwiebeln, ein Viertel ohne Fleisch mit viel Pilzen, aber ohne Oliven und Zwiebeln. Alles klar?

Und nun kommt die ganze Familie zum Fest! Darunter sind zwei weitere Vegetarier und eine Veganerin. Letztere macht aber eventuell für Sushi – und zwar nur für Sushi – auch mal eine Ausnahme. Tante Dagmar verträgt keinen Roggen. Dass Onkel Ewald keine Kartoffeln mag, darf man nicht sagen. Er mag sie ja, manchmal und vor allem gebraten, aber sie gehören eben nicht zur seinen Lieblingsspeisen. Tomaten verabscheut er in jeder Form, Huhn kommt ihm wegen der einstigen Hühnerpest nicht auf den Teller und Rindfleisch nicht wegen BSE. Gemüse und Salat müssen für ihn wirklich lieber gar nicht sein.

Nichte Sara isst eigentlich nur Rohkost. Von gekochtem Gemüse wird ihr schlecht. Tante Inge hat eine Allergie gegen Kurkuma. Das ist der Grundstoff von Curry, der aber leider wegen seiner so stark färbenden Wirkung gern auch in alle möglichen Fertig- und Halbfertigprodukte eingearbeitet wird. Da muss man höllisch aufpassen, sonst schwillt die Tante an und droht zu ersticken, wenn nicht schnell genug ihr Notfallset zur Hand ist.

Neffe Nico verträgt dagegen keine Nüsse. Und Onkel Ingolf ernährt sich zurzeit auf Anraten seines Heilpraktikers nach der Paleo-Diät, also der Steinzeiternährung. Aber keine Sorge: Er bringt sich selbst was mit zum Fest.

Zum Kaffee will Mutter Niggelmann einen veganen Kuchen zaubern, zuckerfrei und ohne Nüsse, aus fair gehandelten Zutaten. „Ach übrigens: Tu da bloß nicht deine heißgeliebten Chia-Samen rein! Davon kriegt Vanessa nämlich Erstickungsanfälle“, meldet Sohn Mike der Festplanerin.

Oma sagte früher immer: Es wird gegesssen, was auf den Tisch kommt. Vorbei, vorbei..
Trotzalledem: Mahlzeit und schönen Sonntag.

 

Anzeige