SonnTalk: Zur Halbzeit

Wenn Fliegen hinter Fliegen fliegen, fliegen Fliegen Fliegen hinterher. Das hört sich völlig beknackt an, ist aber wahr. Genauso wahr ist, dass die Zeit uns davonfliegt. Wie lange haben wir auf die Fußball-WM gewartet? Und plötzlich ist sie da – und könnte im nächsten Augenblick auch schon verspielt sein, wenn die DFB-Jungens das nicht noch besser hinkriegen.

Und wie lange warten wir gewöhnlich auf den Sommer? Dieses Jahr hat er uns überrannt. Kalendarisch hat er erst vorgestern begonnen. Meteorologisch startete er schon am 1. Juni. Aber gefühlt befinden wir uns doch schon längst mitten drin. Wir konnten dieses Mal aus den Winterjacken und Stiefeln geradewegs in die kurzen Hosen und Sandalen springen und das ist auch schon wieder Wochen her.

Jetzt durchzirren die Schwalben im Sichelflug die Dachlandschaft der Stadt. Auf dem Land quellen die Erdbeer- und Spargelfelder schier über. Die Freibadsaison läuft schon. Das Eis schmeckt. Der Grill ist im Dauereinsatz.

Herz, was willst du mehr? – Vielleicht, dass die Zeit stillsteht? Das alles so bleibt?

Von wegen! – Da liegt sie schon auf dem Redaktionsschreibtisch, die Einladung nach Eslohe tief im Sauerland. „Sommerzeit ist Arbeitszeit“ heißt das Thema dieser Pressekonferenz am Dienstag, 26. Juni, um 11 Uhr. Und worum geht es da? – Na, um was wohl? Um Weihnachtsbäume!

Und das ist auch gar nicht so verkehrt, denn wir haben genau Halbzeit. Am Montag beginnt die 26. von 52 Kalenderwochen. Das Jahr ist am nächsten Dienstag 177 Tage alt. Es bleiben von da an noch genau 181 Tage bis Heilig­abend.

Tja, wenn Fliegen hinter Fliegen fliegen…

Schönen Sonntag.