Start Themen Ehrenamt

Alle Artikel zum Thema: Ehrenamt

Die Brücke - Sterbe und Trauerbegleitung Schwerte e.V.

„Brücke“ mit neuem Programm – Wer möchte mitmachen?

Im Jahr 1986 haben sich in Schwerte Menschen zusammengefunden, die sich mit dem Thema Sterben auseinandersetzen wollten. Aus ihrer beruflichen Arbeit mit Schwerstkranken und Sterbenden erfuhren sie vom wachsenden Bedürfnis vieler Menschen, in einer vertrauten Umgebung zu Hause und mit Beistand sterben zu wollen.

Kandidaten für die goldene Eule gesucht

Jährlich verleiht der Seniorenbeirat der Stadt Iserlohn die „Goldene Eule“ als Auszeichnung an Personen oder Gruppierungen, die sich ehrenamtlich oder weit über ihre beruflichen Aufgaben hinaus in besonderer Weise innovativ und nachhaltig für ältere Menschen in Iserlohn eingesetzt haben.
Engagementpreis NRW 2018

Engagementpreis NRW 2018: Abstimmung für den Publikumspreis läuft

Die Online-Abstimmung für den Publikumspreis im Rahmen des Engagementpreises NRW 2018 läuft. Noch bis zum 31. Oktober 2018 können Bürgerinnen und Bürger darüber abstimmen, welches der zwölf nominierten Projekte bürgerschaftlichen Engagements ihr Favorit ist und mit dem Publikumspreis ausgezeichnet wird. Nominiert ist auch der Schwerter Arbeitskreis „Engagierte Stadt“.
Luthers Waschsalon

Luthers Waschsalon braucht Verstärkung

Das Team der medizinischen Ambulanz von Luthers Waschsalon braucht (ehrenamtliche) Verstärkung.

Continue lädt wieder zum Silvesterball

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tanztees unter dem organisatorischen Dach des ehrenamtlichen Dienstes der Stadt Iserlohn „Continue“ blickten kürzlich, auf den Silvesterball 2017 zurück.
Wochenkurier Meldungen

Wer hat die Schwerter Stadtmedaille verdient? – Vorschläge bis 15. Juli...

Für ihr ehrenamtliches Engagement werden Schwerter Bürgerinnen und Bürger, aber auch Gruppen, Vereine und Initiativen mit der Stadtmedaille geehrt. Noch bis Sonntag, 15. Juli, können Bürgerinnen und Bürger der Stadt Schwerte weitere Vorschläge für die Verleihung im Dezember machen.

Hagener Elternlotsen als Hilfe für Migranten

Hagens Bürgermeister Dr. Hans-Dieter Fischer hat engagierte Mitglieder lokaler Migrantenorganisationen für ihr bürgerschaftliches Engagement geehrt. Bei einer Feier in der Agentur Mark überreicht er ihnen Zertifikate, die sie als ehrenamtliche Elternlotsen im Bereich Schule – Ausbildung – Beruf ausweisen.

„Wir für Haspe“ – ein Dank von Ulli Schnell

Ulli Schnell dankt den vielen Institutionen, Organisationen und Vereine zu erinnern, die in Haspe für ein gedeihliches Miteinander stehen. Darunter sind bekanntlich viele Ehremamtler.

Iserlohner Ehrenamtliche beeindrucken Staatssekretärin

Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes Nord­rhein-Westfalen, besuchte kürzlich den ehrenamtlichen Dienst „Continue“ in Iserlohn.

Oli Trelenberg radelt für den Wünschewagen

„Tue Gutes und rede darüber“ – getreu diesem Motto radelt der Hagener Oliver Trelenberg seit 2014 quer durch Deutschland, um durch Öffentlichkeitsarbeit und das Sammeln von Spenden auf die Belange vieler Krebspatienten aufmerksam zu machen.

Engagierter Kampf gegen den Riesenbärenklau in Hagen

Mit dem Riesenbärenklau ist nicht zu spaßen. Er kann schnell zur Gefahr werden. Rötungen, schmerzhafte Blasenbildungen und Atemnot sind nur einige der Folgen, die auftreten können, wenn man mit dem Saft der Pflanze in Berührung kommt. Die Hagener Freiwilligenzentrale will dem üblen Kraut nun mit ehrenamtlicher Hilfe entgegen treten.

Neue Hospiz-Schulung ab Juni in Hagen – Im Ehrenamt den Kranken...

Ohne Ehrenamt ginge heutzutage vieles nicht mehr, der kostenlose Dienst zahlreicher Freiwilliger wird immer wichtiger und ist nicht immer einfach – das wissen auch Ulrike Söth, Barbara Drepper und Sabine Gesekuss vom Ambulanten und Kinderhospizdienst der Caritas. Denn ihre Ehrenamtlichen begleiten Menschen mit lebensverkürzender Diagnose.
Werbung
Werbung

Aus der Region

Meldungen