Start Themen Energie

Alle Artikel zum Thema: Energie

Ver- und Entsorger vereinbaren Kooperation in Iserlohn

„Weiter so“, heißt es bei Stadtwerken Iserlohn und Abfallentsorgungsgesellschaft des Märkischen Kreises (AMK). Der Ver- und der Entsorger wollen mit noch engerer Zusammenarbeit weitere Schritte hin zu einer Energiewende unternehmen. Beide Betriebe vereinbarten jetzt die Fortführung ihrer Kooperation bis mindestens Ende 2027.

Erneuerbare Energien in Gevelsberg

Rechtzeitig zum Klimapilgern 2015 ist in der vergangenen Woche eine neue Veranstaltungsreihe zum Thema „Erneuerbare Energien in Gevelsberg“ gestartet.

AVU mit 2014 zufrieden

Der heimische Energieversorger AVU stellte jetzt seine Zahlen für das Geschäftsjahr 2014 vor. Außerdem wagten AVU-Vorstand Uwe Träris und Winfried Hoppmann, Leiter Markt und Vertrieb, einen kleinen Ausblick in die Zukunft.

AVU-Vorstand Uwe Träris zieht 100-Tage-Bilanz

Die ersten 100 Tage als Alleinvorstand der AVU AG liegen hinter ihm - für Uwe Träris eine Zeit ohne unliebsame Überraschungen. Der 50-Jährige, von den Stadtwerken Witten in die AVU-Zentrale in Gevelsberg gewechselt, sieht seine Eindrücke vom Unternehmen, die er sich vor Antritt der neuen Aufgabe verschafft hat, bestätigt. Der Wochenkurier sprach mit dem gebürtigen Freiburger über die Herausforderungen sowie über die aktuelle Lage der Branche.

Iserlohn wird hitzig über Heizkosten

Etlichen Iserlohnern schwillt vor Ärger über ihre Heizkostenabrechnung derzeit reichlich der Kamm. Schon seit zwei Wochen rappelt bei der Verbraucherzentrale am Theodor-Heuss-Ring 5 das Telefon nur so. Gerade durch die bisher äußerst milden Wintertemperaturen, gepaart mit dem erfreulichen Preisrutsch an den Tankstellen, hatten Mieter und Wohnungseigentümer eine deutlich niedrigere Rechnung erwartet. „Das kann nicht sein!“, denken viele. Wäre nicht endlich einmal eine Erstattung dran gewesen? Die Experten der Verbraucherzentrale helfen den Ratsuchenden, ihre Abrechnung richtig zu lesen und zu deuten und auch gegebenenfalls zu ihrem Recht zu kommen.

Garenfelder Bürgerinitiative erfolgreich

Nach monatelangen Verhandlungen haben die Garenfelder Bürgerinitiative „Menschen unter Strom“ und der Dortmunder Netzbetreiber Amprion am Mittwoch, 28. Januar, im Rathaus an der Volme die Vereinbarung zum Neubau einer Umspannanlage in Garenfeld unterzeichnet. Die Unterschriften setzten den Schlusspunkt unter ein schwieriges Verfahren, das zu Beginn unter denkbar schlechten Vorzeichen stand, schließlich aber zu einer zufriedenstellenden Lösung für alle Parteien geführt hat. Das Ergebnis und vor allem der Weg dorthin könnten richtungsweisend für ähnliche Fälle in ganz Deutschland sein.

Das ist neu 2015

Das neue Jahr bringt für Verbraucher gleich zu Beginn und auch in späteren Monaten so einige Neuerungen rund um das Thema Bauen und Wohnen, Heizen und Energie. Fast alle Bürgerinnen und Bürger sind hiervon betroffen.

Wasserkraftwerk Hengsteysee

Mehr als ein halbes Jahr hat sich die Südfassade des Wasserkraftwerks am Hengsteysee neugierigen Blicken entzogen, bald präsentiert sie sich in neuem Glanz: Die an eine Aktion des Verpackungskünstlers Christo erinnernde Gerüstkonstruktion wird derzeit zurückgebaut und soll in wenigen Tagen ganz verschwunden sein.

Höhere Stromkosten in Iserlohn und Hemer ab 2015

Eigentlich sollte der Strom in Iserlohn billiger werden. Und dann das: In einem aktuellen Schreiben an seine Netzkunden kündigt Stromnetzbetreiber „Enervie Asset Network“ (EAN) aus Hagen erheblich steigende Entgelte für das EAN-Netz zum 1. Januar 2015 an. EAN speist auch in das Iserlohner Stromnetz ein.

Schimmel liebt die kalten Wände

Energetisch bauen und sanieren war das Thema unserer jüngsten Leseraktion. Gebäudeenergieberater Eric-Stephan Zeisler und Finanzierungsexperte Alexander Nothaft vom Verband der Privaten Bausparkassen beantworteten die Leserfragen. Da ging es auch um Schimmel.

Sanieren gegen den Energieverlust

Energiekosten können Immobilienbesitzern mächtig zusetzen. Doch was tun? Eine Sanierung ist teuer. Welche Sanierung ist überhaupt geeignet? Wo gibt es Informationen in der Nähe? Die nächste wochenkurier-Telefonaktion beschäftigt sich mit dem energetischen Bauen und Sanieren. Fragen beantworten am Donnerstag, 13. März 2014, zwischen 15.30 und 17 Uhr der Gebäudeenergieberater Eric-Stephan Zeisler und Finanzierungsexperte Alexander Nothaft vom Verband der Privaten Bausparkassen.

Heiße Tipps bei den Hagener Energiespartagen

Die Umwelt und den Geldbeutel schonen: Wer sich darüber ausführlich informieren möchte, sollte die „4. Hagener Energiespartage“ besuchen, die am Freitag, 14. Februar, von 14 bis 18.30 Uhr und am Samstag, 15. Februar, von 10 bis 14 Uhr im Forum des Sparkassen-Karrees stattfinden.
Werbung
Werbung

Aus der Region

Meldungen

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com