Start Themen Gevelsberger Kirmes

Alle Artikel zum Thema: Gevelsberger Kirmes

Zur Freude der großen und vor allem auch der kleinen Leute rollt am morgigen Sonntag, 24. Juni, ab 14 Uhr der Kirmeszug durch die Stadt. Neben den spektakulären Wagen sind auch die Fußtruppen und Einzelgänger echte Hingucker.

Gevelsberg: Platz da, der Zug kommt!

Die „schrägste Kirmes Europas“ wurde am gestrigen Freitag in den steilen Gassen der Engelberstadt schon mit viel Tam-Tam und Freibier eröffnet. Bis Dienstag verspricht sie nun täglich ab 14 Uhr jede Menge Spaß und Unterhaltung. Absolut ist aber natürlich der Kirmeszug am morgigen Sonntag.
Die schrägste Kirmes Europas steht vom 22. bis 26. Juni in Gevelsbergs steilen Gassen. Da heißt es durchschnaufen vor dem Sturm auf den Gipfel des Vergnügens.

Das ist Gevelsberg: „Vie sitt Kiärmis“

Kaum Verschnaufpause für Kirmesfans: Während heute in Haspe die Buden zusammengepackt werden, laufen in Gevelsberg die Vorbereitungen für die schrägste Kirmes im Lande auf Hochtouren. Unter dem Motto „Vie sitt Kiärmis“ wird die Engelbertstadt von Freitag, 22., bis Dienstag, 26. Juni, wieder höchst vergnüglich Kopf stehen.
Wochenkurier Meldungen

Gevelsberg: Durchfahrgenehmigung für Kirmeszug-Anwohner

Für die zahlreichen Sperrungen während des Gevelsberger Kirmeszuges (24. Juni) können betroffene Anwohnerinnen und Anwohner bis 20. Juni eine Durchfahrgenehmigung beantragen.

Kirmesabend stimmt auf schräge Festtage ein

Der Kirmesabend – ausgerichtet vom Gevelsberger Kirmesverein – bietet für alle etwas: für Kirmesverrückte, für Gevelsberger, aber auch für alle, die einfach nur einen bunten und fröhlichen Abend mit guter Laune verbringen möchten. Kommenden Samstag stimmt er in der Halle West wieder auf die "Schrägste Kirmes der Welt" ein.

Gevelsberger Kirmeskrug 2018 ehrt das Vereinsleben

Der Startschuss zur Gevelsberger Kirmes 2018 ist gefallen. Mit der Kirmeskrug-Fete wurde der Vertrag mit der Radeberger-Brauerei um weitere drei Jahre verlängert. Damit ist die Tradition des Kirmeskruges gesichert.
Wochenkurier Meldungen

Gevelsberger Kirmes 2016: Tombola-Gewinner

Beim großen Gevelsberger Kirmesabend gab es natürlich auch wieder eine Tombola mit vielen Preisen. Allerdings haben einige der glücklichen Gewinnerinnen und Gewinner diese bislang noch nicht abgeholt ...

Gevelsberger Kirmes 2016: Zugsieger und Sicherheitsbilanz

Tolle Beiträge beim Kirmeszug und eine überaus erfreuliche Sicherheitsbilanz: Die Gevelsberger Kirmes ist vorbei und war eine rundum gelungene Veranstaltung.

Gevelsberger Kirmes 2016: Kirmeszug

Knapp einhundert Wagen, Fußgruppen und Einzelgänger sowie viele weitere Eindrücke vom Gevelsberger Kirmeszug.

Gevelsberger Kirmes 2016: Bürgermeisterempfang

Am gestrigen Sonntag, 26. Juni, hatte Gevelsbergs Bürgermeister Claus Jacobi zum traditionellen Empfang im Vorfeld des Kirmeszuges geladen. Und alle waren gekommen: im Ratssaal fanden Prominenz und Ehrengäste - darunter auch Besucherinnen und Besucher aus der Partnerstadt Vendôme - zusammen.

Auf dem Weg zur verletzungsfreien Gevelsberger Kirmes

Eine komplett scherben- oder gar verletzungsfreie Kirmes ist wohl lediglich eine schöne Utopie, da machen sich auch die Verantwortlichen nichts vor. Alleine schon, da das Mitbringen von eigenen Getränkeflaschen zwar unerwünscht, jedoch nicht verboten ist.

Noch zwei Wochen bis zur Gevelsberger Kirmes

Auf den Bauplätzen der Gevelsberger Kirmesgruppen wird fleißig gewerkelt, die Wagen und Kostüme erhalten den letzten Schliff, denn bereits in einer Woche unternimmt der Bewertungsausschuss seine Rundreise.

Gevelsberger Kirmes: "Making of"

Am vergangenen Samstag haben die Gevelsberger Kirmesgruppen ihre Bauplätze für die Allgemeinheit geöffnet. Der Wochenkurier hat sie alle besucht und ein paar Eindrücke eingefangen.