Anzeige
Start Themen Kultur

Alle Artikel zum Thema: Kultur

Spende der Sparda-Bank Schwerte an Studio 7

Spende für „Studio 7“ in Schwerte macht Projekt „Karawane 3“ möglich

Das Theaterensemble „Studio 7“ auf der Schwerterheide mit der Theaterwerkstatt für aktive Kultur durfte sich über einen besonderen Besuch freuen. Der neue Chef der Schwerter Sparda-Bank, Sebastian Nühse, überreichte dem Theaterverein eine Urkunde, mit der die stattliche Summe von 5000 Euro für die Aktivitäten der Theaterwerkstatt zusagt wird.
Kultursprinter MK

Kultursprinter MK: Kostenlos zu Burg und Museum

Der Kultursprinter ist aus dem Winterschlaf erwacht. Ab sofort können Schulen wieder kostenlose Fahrten zu Museen und Kultureinrichtungen im Märkischen Kreis buchen.
Theater Hagen - Viva Verdi

Szenischer Theaterabend feiert Verdis Meisterwerke

Die Produktion „Viva Verdi“ unter der Regie von Andreas Bode feierte vergangenen Samstag Premiere im „Großen Haus“ des Theaters Hagen. An diesem szenischen Abend präsentierten Verdi-Chöre begleitet vom Philharmonischen Orchester Hagen die Musik von Giuseppe Verdi in italienischer Sprache mit deutschen Übertexten.
Der Weltgästeführertag steht am Samstag auch in Hagen auf der Tagesordnung

Weltgästeführertag: Dreimal durch Hagen

Die Epoche zwischen der Zeit um 1900 (Jugendstil und Historismus) und dem Neuen Bauen der Weimarer Republik ist verbindendes Thema der Führungen, mit denen sich Hagen am diesjährigen Weltgästeführertag zum Motto „BAUeinHAUS“ am kommenden Samstag, 9. März, präsentiert.
Bernhard Steinkühler - Kurzfilmfestival „Eat my Shorts"

Kurzfilmfestival zieht um: Roter Teppich am Theater

Nach dem Festival ist vor dem Festival: Bei keinem anderen gilt das mehr als bei Bernhard Steinkühler. Der Hagener organisiert Jahr für Jahr „Eat my Shorts“, das heimische Kurzfilmfestival. Und will vor allen Dingen eins: die volmestädtische Kulturszene bereichern. Der Festivaldirektor freut sich, in diesem Jahr eine besondere Neuerung den Hagener Zuschauern präsentieren zu können. Bisher immer im Kino beheimatet, zieht die Veranstaltung um: in das Theater Hagen in der Elberfelder Straße.
Iserlohner Kulturrucksack

Rucksack voller Kultur in Iserlohn – Projektideen bis 11. Februar melden

Die Stadt Iserlohn möchte auch in diesem Jahr Projekte für den „Kulturrucksack NRW“ realisieren: Dieses Landesprogramm bietet Kindern und Jugendlichen im Alter von zehn bis 14 Jahren einen kostenlosen Zugang zu Kunst und Kultur. Der Spaß an kultureller Teilhabe – aktiv wie passiv, als Zuschauende wie als Teilnehmende – soll mit diesem Programm geweckt und gefördert werden.
kleinkunst gogolmaex-fotovuklatinovic-large

Kleinkunst-Start mit irrwitziger Konzertakrobatik

Heiße Newcomer und legendäre Typen, starke Frauen und schöne Männer, leise Töne und laute Eskalation, Wortkunst, Musik und Comedy: Das verspricht Kulturbüro-Leiter Holger Ehrich für die 63. Auflage der Schwerter Kleinkunstwochen.
Das neue Buch „Sauerland.

Kurz und knapp: Die Perlen des Sauerlands

Das Sauerland zählt zu Deutschlands eindrucksvollsten Kulturlandschaften, war Schauplatz bedeutender Ereignisse und Wirkungsstätte herausragender Persönlichkeiten. Höhepunkte der sauerländischen Vergangenheit stellt das im Sutton-Verlag erschienene Buch „Sauerland.
Kulturbräu Schwerte-Ost

„Kulturbräu“: Schwerte-Ost braucht Gärungsprozesse

Frisches Leben soll im denkmalgeschützten Ortsteil Schwerte-Ost für Beteiligung und Aktion sorgen. Ein ungewöhnlicher Zusammenschluss aus Kulturbüro und Genossenschaft, aus Bürgermeister und Braumeister macht aus einer alten Metzgerei einen Kulturort der besonderen Art: Das Kulturbräu zieht 2019 ein.
Hagen – Popstar – Glück

Kunsttreff „Hagen – Popstar – Glück“: NDW-Schau

Der Kunsttreff zur Ausstellung „Hagen – Popstar – Glück“ findet am Donnerstag, 25. Oktober, von 14.30 bis 16.30 Uhr statt. Die Neue Deutsche Welle prägte nicht nur musikalisch das Stadtleben von 1975 bis 1985 in Hagen, sondern fand auch Anklang in ganz Deutschland. Sie war eine Bewegung gegen Konventionen. Insbesondere für Hagener ist diese Ausstellung aufgeladen mit Erinnerungen und Emotionen.
Ateliers im Kulturhaus am Bahnhof

Kunst entdecken, wo sie entsteht – Offene Ateliers im Kulturhaus

Schwerte. Bereits vier Jahre gibt es die Ateliers im Kulturhaus am Bahnhof. Anlass für die Künstlerinnen und Künstler, wie in jedem Jahr den aktuellen...
Kunst vor Ort

Westfalen-Beweger: Preis für „Kunst vor Ort“

Die Mitarbeiter des Vereins „Kunst vor Ort“ rücken mit Pinsel, Farben und Sprühdosen an. Sie haben sich auf die Fahne geschrieben, die kreativen Fähigkeiten und Ausdrucksmöglichkeiten von Kindern und Jugendlichen vor Ort zu fördern.
Anzeige

Aus der Region

Meldungen