Start Themen Landwirtschaft

Alle Artikel zum Thema: Landwirtschaft

Landwirtschaft - Tier - Schwein _c Pexels at pixabay

Afrikanische Schweinepest: Veterinärbehörde wachsam

Wachsamkeit, Vorbeugung und enger Informationsaustausch: Auf diesen Dreiklang setzt die für den Kreis Unna und die Stadt Hamm zuständige Kreis-Veterinärbehörde in Sachen Afrikanischer Schweinepest. Sie lud deshalb erneut zu einer Tierseuchenübung ein.
Blauzungenkrankheit: MK in der Sperrzone

Blauzungenkrankheit: MK in der Sperrzone

Nach dem Ausbruch der Blauzungenkrankheit in einem Rinderbestand in der Nähe von Bad Kreuznach gehört auch der Märkische Kreis zur eingerichteten 150-km-Sperrzone und ist somit Restriktionsgebiet.
Landwirtschaft - Kuh

Blauzungenkrankheit: Hagen ist Sperrgebiet

Nachdem die Blauzungenkrankheit bei Wiederkäuern jetzt auch in einem Betrieb im rheinland-pfälzischen Bad Kreuznach ausgebrochen ist, muss das gesamte Stadtgebiet Hagen als Sperrgebiet ausgewiesen werden. Diese Maßnahme ist erforderlich, da Hagen im Umkreis von 150 Kilometern um den Seuchenherd liegt.
Tierfreundliche Passion: Rinder hüten mit Gefühl

Tierfreundliche Passion: Rinder hüten mit Gefühl

Wer bei Rinderhütern an berühmte TV-Cowboys wie John Wayne, Gary Cooper oder Charles Bronson denkt, liegt im Falle von Tanja und Marco Hubricht, Thorsten Schneider oder Dietmar Paulsen ziemlich daneben. Die Hagener sind eher Vaquero – also dem Vorbild spanischer, berittener Rinderhirten folgend.
Oasen für Bienen

Was summt denn da?

Die ungewohnt bunte Blütenpracht an den Ackerrändern ist schon ein Hingucker. Im Rahmen der europäischen Förderprogramme wird den Landwirten nun die Pflanzung von kleinen Blumeninseln ermöglicht, die Bienen und Insekten Futter bieten. Die meisten Blühstreifen sind in Halver zu finden.
Weizenernte Schneidwerk

Mancherorts „Dürrekatastrophe“: Ernte so früh wie selten abgeschlossen

Es ist Anfang August, und alle Getreidefelder sind abgeerntet. Dieses Jahr hat Seltenheitswert.
Damit Schafe auch weiter durch NRW ziehen

Damit Schafe auch weiter durch NRW ziehen

Viele Schafhalterinnen und Schafhalter in NRW sehen ihre Zukunft bedroht. Um sich über die aktuellen Probleme und Sorgen der Schäfereien zu informieren, besuchen die Abgeordneten der Grünen-Fraktion im nord­rhein-westfälischen Landtag Schäfereibetriebe in ganz NRW.

Woher kommt eigentlich unser täglich Brot?

Was hat der Mähdrescher mit dem Duft von frischem Brot zu tun? Was ist der Unterschied zwischen Hafer und Weizen? Die Antworten auf diese und ähnliche Fragen stehen im Mittelpunkt, wenn die Märkischen Bauernfamilien am Wochenende 30. Juni/1. Juli zum Treffpunkt Landwirtschaft in den Sauerlandpark Hemer einladen.

Frühjahr in Hohenlimburg heißt Bauernmarkt-Zeit

Zum Frühjahrs-Bauernmarkt laden die Werbegemeinschaft Hohenlimburg und der heimische Bauernverband am Wochenende ein. Auf und um den Marktplatz – auf der Freiheit- und Gaußstraße – bieten Erzeuger und Gewerbe an rund 25 Ständen Kreatives und Landwirtschaftliches an.

Viel zu viel Gülle: Grüne fordern mehr Kontrolle

Aus aktuellem Anlass nehmen die Grünen in Schwerte Stellung zum Ausbringen von Gülle. Sie fordern sie eine Kontrolle der Düngung und ein Verbot des Einsatzes von Antibiotika in der Tierhaltung.

Hoch „Dino“ lässt Feldarbeiten beginnen

Mit dem Wetterumschwung beginnen im Ennepe-Ruhr-Kreis und Hagen die ersten Feldarbeiten. „Endlich bleibt es trocken“, freut sich der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Dirk Kalthaus.

Landwirtschaft 2017: Lage für Milchbauern etwas entspannt

EN-Kreis/Hagen. (wlv) „Bessere Preise auf der einen Seite, auf der anderen Seite Witterungsextreme und eine Flut von neuen Auflagen“, so resümiert der Vorsitzende des...
Anzeige

Aus der Region

Meldungen