Anzeige
Start Themen Lesen

Alle Artikel zum Thema: Lesen

Buchvorstellung - Geisternächte von André Mumot

Viel mehr als ein Krimi: „Geisternächte“ in Berlin

#Lesetipp der Wochenkurier Redaktion: „Geisternächte“ von André Murmots (Eichborn-Verlag) Um sich ihren Lebensunterhalt aufzubessern, inszeniert die arbeitslose Schauspielerin Kathi spiritistische Sitzungen. Dann kommt die zehnjährige Sophie zu ihr, weil sie mit ihrem ermordeten Bruder in Kontakt treten will. Trotz ihrer Skrupel lässt sich Kathi auf die Sache ein…
190213_foto vorlesen winkler

Lesebegeisterung in Schwerte

Lesen ist wichtig. Das wissen die Freunde der Stadtbücherei natürlich, und deshalb schwärmen sie regelmäßig aus in die Grundschulen, um durch Vorlesen die Lesebegeisterung von Kindern zu fördern. Einer der Freunde der Stadtbücherei ist Hans-Georg Winkler, seines Zeichens Erster Beigeordneter der Stadt Schwerte. Er war jetzt zu Gast in der Albert-Schweitzer-Schule, wo er Kindern Kurzgeschichten vorgelesen hat.

Lesepaten trafen sich in Schwerte

Mehr als 30 Lesepatinnen und Lesepaten trafen sich in der vergangenen Woche zu einem Fortbildungsworkshop in Schwerte. Die Ehrenamtler wollen das Leseverständnis von Grundschulkindern fördern.

Schwerter CDU Fraktion unterstützt Bücherschrank

Das, was in anderen Städten schon lange gelebte und geschätzte Praxis ist, soll nun durch das Engagement Bücherschrank-Initiative-Schwerte endlich in Schwerte auch Gestalt annehmen: Ein öffentlicher Bücherschrank.

Büchertrödel in der Gevelsberger Stadtbücherei

Die „Lesefreunde“, der Förderverein der Stadtbücherei Gevelsberg und das Bibliotheks-Team laden alle Schnäppchenjäger am Samstag zum Büchertrödel ein.

Jeden Samstag: Vorlesen mit „Willy“ in Schwerte

Maskottchen Willy kennt sich in der Bibliothek jetzt schon super aus. Er weiß genau: In der Stadtbücherei Schwerte ist es immer toll, aber am Samstag, da können es sich alle Kinder bequem machen, und den Geschichten lauschen, die vorgelesen werden.

„Mentor – Leselernhelfer“: Zu viele Kinder warten

Fast jeder fünfte Viertklässler kann nicht gut genug lesen. „Daran kann man doch etwas ändern“, das ist die feste Überzeugung von Klaus-Richard Wortmann. Der pensionierte Intendant des Dortmunder Theaters hat am 1. Oktober 2013 den Verein „Mentor – Die Leselernhelfer Gevelsberg“ in seiner Heimatstadt ins Leben gerufen.

Häschen sucht Freunde

Den Vorlesespaß für Kindergarten- und Vorschulkinder in der Stadtbücherei auf der Springe gibt es bereits seit vielen Monaten. Neu ist indes, dass der Wochenkurier den „Spaß“ künftig regelmäßig unterstützt und - schließlich ist Weihnachten - am kommenden Donnerstag aus diesem Grund eine kleine Überraschung im Gepäck hat.

EN-Büchereien laden zum „LeseClub“

Alle Stadtbüchereien des Ennepe-Ruhr-Kreises laden auch in diesem Jahr wieder zum „SommerLeseClub“ ein. Schülerinnen und Schüler bekommen kostenlos brandneuen Lesestoff und können sich durch die Teilnahme auch noch Belohnungen verdienen.

Der Hagener „SommerLeseClub“ lockt

In der Stadtbücherei können in den kommenden Wochen voraussichlich vermehrt junge Leserinnen und Leser angetroffen werden, denn am Montag wurde der „SommerLeseClub“ offiziell eröffnet. Bereits zum achten Mal lockt die Bücherei auf der Springe Schülerinnen und Schüler im Alter von zehn bis 16 Jahren mit dem exklusiven und kostenlosen Angebot, um die Lust am Lesen zu wecken oder aufrecht zu erhalten.

Stadtteilbücherei Hohenlimburg hat ein neues Zuhause

Die Bürger Hohenlimburgs hatten ihre Bücherei schmerzlich vermisst. Die Stadtteilbücherei an der Langenkampstraße musste wegen Sparmaßnahmen bereits Anfang Dezember letzten Jahres geschlossen werden. Am Dienstag um 10 Uhr öffnete nun endlich der neue Standort in der Sparkasse an der Stennertstraße, und von Anfang an herrschte reger Betrieb in den neuen Räumlichkeiten.

Ein Lesesessel für die Gevelsberger Kinder-Bücherei

In der Kinderabteilung der städtischen Bücherei in Gevelsberg steht seit Kurzem ein Lesesessel, auf dem „Finchen“, die Schnecke aus der Sesamstraße, thront: „Der Sessel ist ein Geschenk an die Bücherei, damit die Mentoren hier ihren Sitz haben“, erklärte Klaus Wortmann, erster Vorsitzender des Mentor-Leseclubs.
Anzeige

Aus der Region

Meldungen