Start Themen Wochenrückblick

Alle Artikel zum Thema: Wochenrückblick

Ohne Führerschein ist „in“

Dass die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung bindend ist, scheint für einige Verkehrsteilnehmer nicht ganz klar zu sein. Gleich zwei typische Fälle der in letzter Zeit zunehmenden Unsitte gab es in dieser Woche.

Das war die Woche in Hagen

Was für ein Schulstart! Die Woche begann für die Schülerinnen und Schüler mit zwei letzten Ferientagen, bevor es am Mittwoch wieder früh aufzustehen galt. Doch dann gab es ob des zurückgekehrten Sommers gleich nur ganz wenig Unterricht – die meisten Schulen in der Stadt gaben bis gestern hitzefrei.

Theater-Geburtstag und Muschelsalat-Akrobatik

Sommerferien in der Stadt - Zeit für Muße, beispielsweise für die kulturellen Veranstaltungen, die Hagen zu bieten hat. Aber anscheinend auch für Leichtsinn.

Das war die Woche in Hagen

Die Woche verlief, abgesehen von ein paar Schauern am Donnerstag, 28. Juli 2016, recht sommerlich. Auch der Sommerschlussverkauf war in vollem Gange.

Goldene Zeiten für das alte Elbers-Kesselhaus

Von einem Sommerloch kann man in Hagen kaum reden. Es war wieder richtig viel los an der Volme. Der kleine Wochenrückblick.

Neue Esel, Phoenixe und diebische Elstern

Die erste Woche der Sommerferien ist schon vorbei - und der richtige Sommer lässt immer noch auf sich warten.

Fußballkater, Ferien und Farbe bekennen

Während die Hagener Fans der portugiesischen Fußballmannschaft am Mittwoch noch lautstark den EM-Finaleinzug feierten, blieben die Innenstadtstraßen am Donnerstagabend nach den zahlreichen „Rudel-Events“ zum Deutschland-Spiel ob des Ausscheidens der Löw-Elf still und leer.

Neue Führung, neue Spieler, eine neue Regel

Obwohl es jeweils noch dauert, bis die „Neuen“ ihren Dienst antreten, sind ihre Personalien seit dieser Woche bekannt ...

Fußballjubel und ein Marsch für Hagens Kultur

Der Hauptgrund zur Freude in dieser Woche auch bei den Hagenern war ein überregionaler - König Fußball. Nicht zum Jubeln war es am Donnerstag Kulturschaffenden zumute: sie demonstrierten gegen Kürzungen beim Theater.

„Ja sauber“, Kirmestrubel und Phoenix-Jubel

Eigentlich eine schöne Woche: Wehringhausen ist momentan strahlend sauber, die Hasper haben ihre beliebte Straßenkirmes eröffnet (am heutigen Samstag tourt der Zug) und Phoenix Hagen bleibt weiterhin Bundesligist.

Müll, Drohung, Unfalltod

Es ist ja nicht so, als ob ausschließlich mit der am kommenden Montag, 13. Juni, startenden Wehringhauser Aktion „Ja, sauber!“ der Stadtteil gepflegt würde. In regelmäßigen Abständen wird beispielsweise das Grün der Baumscheiben geschnitten und vom Unkraut befreit. Unmittelbar nach dieser Maßnahme in dieser Woche erdreisteten sich einige Bürger in der Augustatsraße, wieder neuen Unrat in die frisch gemachten Beete zu werfen. Na sauber!

Das war die Woche

Hagen. (san/hc) Die Nachricht bewegte viele Menschen in dieser Woche: Der Gründer und langjährige Leiter der Hilfsorganisation Cap Anamur, Rupert Neudeck, ist am vergangenen...