Adventskalender geht in die letzte Runde

Insgesamt öffnen sich in diesem Jahr 36 Türchen im Gevelsberger Adventskalender. (Foto: Bärbel Taubitz)

Gevelsberg. (cs) Der Gevelsberger Adventskalender startet am morgigen Sonntag bereits in seine Abschlusswoche.

Zuletzt begeisterte unter anderem die Band „Euphorics“ mit Pop- und Weihnachtssongs vor der Wochenkurier-Geschäftsstelle auf der Mittelstraße.

„C‘est la vie“, Dahlmann und Rolf Codera

Musikalisch soll es auch in der letzten Woche der beliebten Aktion von Pro-City Gevelsberg zugehen. Am morgigen Sonntag, 17. Dezember, wird im Eiscafé Concetta, Mittelstraße 17, „Advents-A-cappella“ mit der Gruppe „C‘est la vie“ angeboten. Der Dienstag steht ebenso unter einem musikalischen Stern: Augenoptik Schäfer, Mittelstraße 67, lädt zwischen 16 und 18 Uhr zu Glühwein und Gebäck, während Sven Dahlmann musiziert. Ein zweites Mal in dieser Woche wird die Gruppe „C‘est la vie“ am Mittwoch bei Mode Romeiks in der Mittelstraße 33 auftreten. Zwischen 17 und 18 Uhr steht dort alles unter dem Motto „C‘est la vie trifft Mode“.

Doppelter Mittwoch

Der Mittwoch ist gleich doppelt besetzt: Zwischen 15 und 16.30 Uhr singt Rolf Codera im AVU-Treffpunkt, Mittelstraße 53, Weihnachtslieder, bevor zwischen 17 und 18.30 Uhr mit „Sounds like Wednesday“ eine weitere A-cappella-­Band bei Fleischerei Ellinghaus, Mittelstraße 23, auftritt.

Seifenblasen, Lina Ammor und „Carnage“

Ruhiger wird es am Donnerstag. Bei Lotto Vorsprach in der Mittelstraße 11 wird „Spaß mit Seifenblasen“ für Kinder angeboten. Am Freitag öffnet Feinkost Hedtstück, Mittelstraße 52, das „Türchen“ und präsentiert die Sängerin Lina Ammor zwischen 16 und 18 Uhr.

Den Abschluss der musikalischen Highlights bildet die Band „Carnage“, mit der man sich bei Intersport-Reschop, Mittelstraße 15, auf Heilig­abend einstimmen darf.

Gottesdienste

Einen feierlichen Abschluss soll der Adventskalender in den Gottesdiensten an Heiligabend finden: Die katholische Kirche St. Engelbert, Rosendahler Straße 6, bietet um 17 Uhr eine Familienchristmette und um 22 Uhr die eigentliche Christmette an.

In der Evangelischen Erlöserkirche, Elberfelder Straße 16, findet um 17.30 Uhr eine Christvesper und um 23 Uhr die Christmette statt. Die Evangelische Lukaskirche, Wittener Straße 100, feiert um 18 Uhr Christvesper und um 23 Uhr Christmette.