Blumen und Präsent für Reiterin Verena Voss

Gevelsberg. (zico) Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde – manchmal bestätigt Göttin Fortuna allgemeine Weisheiten auf ganz konkrete Weise. Eigentlich wollte Verena Voss, Vorsitzende des Gevelsberger Reitvereins Gut Kartenberg, selbst ein gutes Werk tun und kaufte im Namen des Vereins drei Zehn-Euro-Gutscheine der Werbegemeinschaft „Pro City“, um ein Hochzeitspaar damit zu beschenken. Einer der Gutscheine war der 25.000ste verkaufte Pro-City-Gutschein überhaupt, und so durfte Verena Voss vor wenigen Tagen in der Sparkassen-Hauptstelle an der Mittelstraße selbst Geschenke entgegen nehmen.

Gutschein als Erfolgsobjekt

„Der Geschenk-Gutschein ist inzwischen eines der größten Erfolgsobjekte von Pro City“, berichtete Pro City-Vorsitzender Werner Tasbier im Rahmen einer kleinen Feierstunde: „Eingeführt wurde er zum Weihnachtsgeschäft 2005, und es wurden in einem Monat schon 120 Stück verkauft. Im ersten Gesamtjahr waren es 2006 schon 1.084 Stück. Im Folgejahr 2007 wurde der Verkauf dann gleich auf 2.157 Stück verdoppelt, und bereits 2009 wurde die 3.000er-Marke mit 3.339 geknackt. In den Folgejahren gab es jeweils eine weitere Steigerung. Für das Jahr 2013 ist ein weiteres Rekordergebnis zu erwarten. Bisher wurden 3.906 Gutscheine verkauft, und da die beiden letzten Monate des Jahres erfahrungsgemäß die stärksten für den Geschenkgutschein sind, gibt es gleich zweimal Grund zur Freude. Zum einen wurde der 25.000ste Gutschein verkauft, zu anderen ist 2013 ein weiteres Rekordjahr mit voraussichtlich über 4.000 Exemplaren.“

Vielfältige Möglichkeiten

Der Geschenkgutschein ist also inzwischen eine feste Institution als beliebtes Geschenk und Zahlungsmittel geworden. Viele Firmen, Vereine, Parteien oder andere Institutionen haben ihn als Geschenk-Idee entdeckt. „Schließlich stärkt er auch die heimische Wirtschaft und hält die Kaufkraft am Ort. An die 90 Prozent der Gutscheine werden in der Sparkasse gekauft“, so Sparkassen-Vorstandsmitglied Michael Hedtkamp, der auch im Pro City-Vorstand mitwirkt. Aktuell ist der Gutschein in rund 70 Mitgliederfirmen von Pro City einlösbar. Dabei gibt es einen ausgewogenen Branchenmix: Bekleidung, Schuhe, Blumengeschäfte, Bistros, Gaststätten, Apotheken, Fleischereien, Autohäuser, Kaffees, Bäckereien, Parfümerien, Juweliere, Optiker, Elektro- Fachgeschäfte, Schlüsseldienste, Geschenkartikel, Pflegedienste, Hörakustik – Betriebe, Telefonläden, Teppichhandel, Buchhandlung, Autowerkstadt, Tankstelle, Lederwaren, Sportfachhandel, Kindermode, Schreibwaren, Foto-Atelier, Reisecenter, Sanitätshaus, Lotto und Toto, Tabakwaren, Destillerie und Brennerei, Erlebnispark, Computerbedarf, Kino und das „Schwimm in“.

Der beliebteste Gutschein ist der Zehn-Euro-Gutschein mit 10.529 verkauften Stück, gefolgt vom 20-Euro-Gutschein, der bisher 8.945 mal verkauft wurde. Das zeigt, das viele Käufer auch mehrere Gutscheine in kleineren Stückelungen verschenken, damit er überall einsetzbar ist. Der 30-Gutschein wurde 2011 mit dem 25-Euro-Gutschein ersetzt und 2.163 mal verkauft. Der 50-er brachte es auf 1.824 Stück, und der seit 2011 ausgegebene 25-er wurde immerhin auch schon 1.539 mal verschenkt. Alles in allem wurde mit dem Gutschein bisher eine Kaufkraft von 478.755,- Euro am Ort gehalten.

Uneigennützige Gewinnerin

Die Gutscheine werden bei der Hauptstelle der Stadtsparkasse Gevelsberg, der Deutschen Bank und der Märkischen Bank verkauft. An den Samstagen gibt es ihn im Reisecenter Gevelsberg am Sprottauer Platz.

Zum Jubiläum schenkt Pro City der „Jubiläumskäuferin“ Verena Voss zwei weitere Pro City-Gutscheine im Gesamtwert von 50 Euro. Die Gevelsbergerin zeigte sich uneigennützig: „Solche Gutscheine können wir im Verein immer gut gebrauchen, denn es gibt viele Anlässe, sich bei Mitgliedern zu bedanken oder ihnen zu gratulieren.“ Ob sie denn wenigstens den hübschen Blumenstrauß für sich selbst behalten werde? „Na, mal abwarten. Auf jeden Fall nehme ich ihn erstmal zum Reitstall mit“, so die glückliche, bescheidene Gewinnerin.