Finazielle Förderung für Flüchtlingshilfe Sprockhövel

Sprockhövel. Die Flüchtlingshilfe Sprockhövel wird nun von einem neu gegründeten Verein unterstützt. Der „Förderverein Flüchtlingshilfe Sprockhövel“ ist als gemeinnützig anerkannt und berechtigt, steuerlich absetzbare Zuwendungsbescheide auszustellen.
„Wir haben den Förderverein gegründet, um die rund 30 Projekte der Flüchtlingshilfe langfristig zu sichern und auf stabile finanzielle Füße zu stellen“, sagt die bei der Gründungsversammlung gewählte Vorsitzende Miriam Venn. Wer Mitglied wird, unterstützt damit die Arbeit der rund 300 Ehrenamtlichen für Geflüchtete.
Aktive und passive Mitgliedschaft
Der Förderverein bietet aktive und passive Mitgliedschaften an. „Der Beitrag für aktive Mitglieder beträgt mindestens 12 Euro jährlich. Er kann aber nach Belieben aufgestockt werden“, erläutert Schatzmeisterin Silvia Klocke. Der niedrige Mindestbeitrag soll auch Geflüchteten ermöglichen, sich aktiv am Vereinsleben zu beteiligen.
Die passive Fördermitgliedschaft richtet sich vor allem an diejenigen, die keine Zeit für eine Mitarbeit haben, die Flüchtlingshilfe aber finanziell unterstützen möchten. „Hier empfehlen wir einen Jahresbeitrag von 120 Euro, aber auch jeder andere Betrag ist willkommen“, so die Schatzmeisterin.
Natürlich freut sich der Förderverein auch über Spenden auf das Konto Förderverein Flüchtlingshilfe Sprockhövel e.V., IBAN DE36 4526 1547 0210 8701 00, bei der Volksbank Sprockhövel.
Zwanglos und unbürokratisch
Die Mitgliedschaft im Förderverein und die aktive Mithilfe bei den Projekten der Flüchtlingshilfe sind nicht aneinander gebunden. Darauf weist Susanne Leute, stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins, ausdrücklich hin: „Wer bei der Flüchtlingshilfe einfach nur mit anpacken möchte, kann dies weiterhin zwanglos und unbürokratisch tun. Wir können immer neue Helferinnen und Helfer gebrauchen.“
In den Fördervereinsvorstand wurden außerdem Matthias Lange, Andrea Matzke, Christoph Meer und Beate Vohwinkel gewählt. Für die Kassenprüfung sind Ulrike Liske und Thomas Schwoerer-Boehning verantwortlich.
Wer Mitglied im Förderverein werden will, kann sich das Beitrittsformular unter www.fluechtlingshilfe-sprockhoevel.de/foerderverein ausdrucken. Dort findet sich auch die vollständige Satzung des Fördervereins.