Vortrag zur Geothermie: Gevelsberg beteiligt sich an ersten landesweiten Klimaschutztagen

Gevelsberg. (th) Von links: Björn Remer (v.l.,
Fachbereichsleiter Stadtentwicklung und Umwelt Stadt Gevelsberg), Matthias
Sprenger (Umweltbeauftragter Stadt Gevelsberg), Bürgermeister Claus Jacobi und
Marcus Müller (Energie-Agentur NRW) laden am Donnerstag, 17. November, zwischen
18 und 20.15 Uhr in den Ratssaal der Stadt Gevelsberg ein.
Unter dem Titel „Erdwärme entdecken – Anwendungsmöglichkeiten einer
erneuerbaren Energiequelle“ informieren dort Experten über das Thema
„Geothermie“ und dessen praktischem Nutzen. Diesen Praxisbezug hebt auch
Bürgermeister Claus Jacobi noch einmal besonders hervor, denn bereits im
vergangenen Jahr hatte Gevelsberg in Kooperation mit der Energie-Agentur NRW
eine Veranstaltung zum Thema Solarenergie angeboten.
In diesem Jahr finden erstmals die Klimaschutztage NRW statt. Von 396
potentiellen Teilnehmern beteiligen sich 20 Städte an der Erstauflage dieser
Aktion, darunter Gevelsberg.