Weihnachten wie es früher war

EN-Kreis. (zico) Für die meisten Deutschen ist Weihnachten noch immer das Fest der Feste, das mit besonderer Spannung und Aufregung erwartet wird. Bei vielen Menschen jedoch ist die eigentliche Bedeutung des Weihnachtsfestes verloren gegangen – nicht mehr die religiöse Bedeutung der Geburt Christi, sondern die Jagd nach Geschenken steht im Vordergrund. Werbesprüche wie „Weihnachten wird unterm Baum entschieden“ vermitteln gar, dass es sich beim Christfest um eine Art Wettbewerb handelt, bei dem es gilt, mit seinen Gaben besonders aufzutrumpfen. Und doch sehnen sich viele nach jener Zeit zurück, in der Weihnachten Besinnung und Seelenfrieden bedeutete, verbunden mit einer entsprechenden Art des Feierns.

Da wurden unterm Weihnachtsbaum Gedichte und Geschichten vorgetragen, Lieder gesungen, und aus der Küche strömte der Geruch selbst gebackener Plätzchen oder des Weihnachtsbratens in alle Stuben. Mutter und Vater schmückten gemeinsam den Baum, und auch der Besuch des Weihnachtsgottesdienst gehörte zum Ablauf.

Sehnen auch Sie sich, liebe Leser, nach den Gebräuchen des traditionellen Weihnachtsfestes zurück? Dann lassen Sie sich vom wochenkurier ein Stück weit zurückführen – und machen Sie mit bei unserem großen Weihnachtsgewinnspiel. Senden Sie uns ihr Weihnachtsgedicht, eine weihnachtliche Geschichte oder ein Weihnachtsrezept zu. Zur Belohnung gibt es diesmal Preise, die auch inhaltlich einen Bezug zur Bedeutung des Weihnachtsfestes haben und die uns der Verlag SCM R. Brockhaus zur Verfügung gestellt hat.

Zu gewinnen gibt es:

  • Angela Wittenberg: Das total verrückte Krippenspiel: Ein lustig-chaotisches Adventsabenteuer! Weihnachten steht vor der Tür, und damit auch das alljährliche Krippenspiel in der Kirchengemeinde, in der Ninas Papa Pfarrer ist. Doch in diesem Jahr will sich niemand finden lassen, der die Organisation des Theaterstücks übernimmt. Also kümmern sich Nina und ihre Schwester Lilly darum! Preis: 9,95 Euro, Verlag SCM R.Brockhaus, ISBN: 978-3-417-26411-1.
  • Martina Merckel-Braun, Judith Arndt (Illustrationen): Elberfelder Kinderbibel: Die neue Sonderausgabe der Elberfelder Kinderbibel! Die Texte orientieren sich im Stil der traditionellen Elberfelder Bibelübersetzung stark am ursprünglichen Grundtext, sind aber für Kinder leicht verständlich. Die liebevollen Illustrationen machen die Geschichten lebendig. Preis: 14,95 Euro, Verlag SCM R.Brockhaus, ISBN: 978-3-417-26418-0.
  • Nicola Vollkommer: Wunderweihnacht: In einfühlsamen Texten staunt Nicola Vollkommer über das Wunder, das an Weihnachten die Welt verändert hat. Kombiniert mit stilvollen Weihnachtsfotografien, führt dieser Bildband hinein in das Staunen über die unvorstellbare Liebe Gottes, die in der Krippe sichtbar wird. Preis: 15,95 Euro, Verlag SCM R.Brockhaus, ISBN: 978-3-7893-9512-3.
  • Der Kalender zur Jahreslosung 2012: Meine Kraft ist in den Schwachen mächtig: Diese Version des neuen Jahreslosungs-Kalenders mit leuchtenden Nahaufnahmen aus der Natur bietet neben dem Vers in verschiedenen deutschen Bibelübersetzungen auch noch jeweils ein passendes Zitat. Preis: 16,95 Euro, Verlag SCM R.Brockhaus, ISBN: 978-3-7893-4578-4.
  • Kalender: Schokolade für die Seele 2012: Die anregenden und stimmungsvollen Bilder sind ein Blickfang in jeder Wohnung. Die Bibelverse und Zitate erinnern jeden Monat daran, dass man sich am Leben freuen kann und dass Gott der Ursprung aller Gaben ist. Preis: 16,95 Euro, Verlag SCM R.Brockhaus, ISBN: 978-3-7893-4525-8.

Alle Einsender, die nicht für die ausgelobten Preise gezogen werden, erhalten ein Exemplar des christlichen Jahrbuchen „Leben ist mehr“, erschienen im Verlag CLV, bereitgestellt von der Christlichen Versammlung Gevelsberg.

Einsendeschluss für alle Beiträge, die Sie uns per Post (wochenkurier, Mittelstraße 63-65, 58285 Gevelsberg), per Fax (02331/10601) oder per E-Post (redaktion-en@wochenkurier.de) zukommen lassen können, ist am 17. Dezember 2011. Die Gewinner werden in der nächsten Ausgabe bekannt gegeben; der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück – und frohe Weihnachten!