Roosters fördern den eigenen Nachwuchs

    Iserlohn. Profis fördern, das kann jeder hochkarätige Sportverein. Doch in der Roosters-Familie am Seilersee sollen in der kommenden Spielzeit nicht nur der Eishockey-Cracks in der DEL in den Blick genommen werden. Besonders Augenmerk liegt auch und vor allem auf dem Nachwuchs des Clubs.

    „Neben einer guten sportlichen Leistung unserer DEL-Mannschaft liegt der besondere Fokus in den kommenden Monaten auf der Qualifikation unseres Jugend-Bundesligateams für die Deutsche Nachwuchs-Liga (DNL). Wie könnten wir diese Aussage besser unterstreichen als mit einer gemeinsamen Saisoneröffnungsparty, in der wir neben unseren DEL-Spielern insbesondere auch unsere Hoffnungsträger einer großen Öffentlichkeit vorstellen“, sagt Wolfgang Brück, geschäftsführender Gesellschafter der Iserlohn Roosters. Nachwuchsabteilung und Hauptverein werden in diesem Jahr gemeinsam besondere finanzielle Anstrengungen unternehmen, um den Traum, ein Standort in der Deutschen Nachwuchs-Liga zu werden, realisieren zu können. „Wir freuen uns sehr, dass die Iserlohn-Roosters-GmbH alles versucht, um uns dabei zu unterstützen, die DNL sportlich möglich zu machen. Noch mehr aber freut mich, dass man uns den Vorschlag einer gemeinsamen Saisoneröffnungsfeier gemacht hat, die allen Nachwuchsteams Spaß machen wird und die unsere Jugendmannschaft in ganz besonderer Weise in den Vordergrund rückt“, erklärt Bernd Schnieder, Vereinschef der Young Roosters.

    Der Startschuss für die gemeinsame Feier rund um die Eissporthalle am Seilersee fällt am Samstag, 24. August 2013, um 13 Uhr mit einer Vorstellung der ersten Nachwuchsteams. Um 13.45 Uhr geht die erste Mannschaft zu einer Trainingseinheit in der Eissporthalle am Seilersee aufs Eis.

    Anschließend wird zuerst die Jugend-Bundesligamannschaft von Cheftrainer Klaus Schröder vorgestellt, bevor die Präsentation der DEL-Mannschaft auf dem Programm steht. Ab 17 Uhr schließt sich ein Spiel der Jugendmannschaft gegen das DNL-Team der Düsseldorfer EG an. Den Abschluss bildet ab 19 Uhr Live-Musik von „Second Hand“ vor der Halle im Biergarten. Auch die DEL-Mannschaft der Roosters wird vor Ort sein, fleißig Autogramme schreiben und natürlich zum Plaudern zur Verfügung stehen.

    „Noch laufen hinter den Kulissen die Vorbereitungen im Detail, schon vor den Sommerferien aber ist es uns wichtig, alle Fans über diesen besonderen Tag zu informieren. Wir hoffen, dass viele den Weg an den Seilersee finden werden und wir möglichst alle begeistern können, nicht nur unsere DEL-Spiele regelmäßig zu erleben, sondern vor allem auch unsere Jugend-Mannschaft zu unterstützen“, sagt Prokurist Bernd Schutzeigel.