Schwelmer Baskets und RE Schwelm: "Minifestival" war ein großer Erfolg

(Foto: privat)

Schwelm. Höhepunkt eines „Minifestivals“ der Schwelmer Baskets und von RE Schwelm war ein Spiel der Kinder gegen die acht anwesenden Akteure der Baskets aus der ProB-Liga. Da kein Kind auf der Bank sitzen wollte, durften einfach alle Teilnehmer ran. So spielten annähernd 30 Zwerge gegen acht Baskets-Riesen.

Zu Beginn ließ es sich Julius Coles nicht nehmen, den Kindern die Dynamik des Spiels zu zeigen, indem er unter den staunenden Augen den Ball durch den Ring stopfte. Aber dann war der Zauber der Baskets schnell vorbei, konnten die Kinder doch ihren Vorbildern zeigen, was sie in kurzer Zeit gelernt hatten. Unter dem Motto „Viele Jäger sind des Hasen Tod…“ konnten sich die Baskets nur dank ihrer Körpergröße der Übermacht erwehren.

Immer wieder gelang dem Nachwuchs der Ballgewinn. Beim gemeinsamen Abschluss-Foto herrschte Einigkeit darüber, dass das Festival Stunden hätte weitergehen dürfen. Aber die Gelegenheit wieder Basketball zu spielen, besteht ja weiterhin: Interessierte können sich einfach bei Michaela Rakowitz, Telefon 0172 / 6785437, melden.