„KoNAP“-Wegweiser zu Pflegefragen im EN-Kreis

Friederike Paetzel, Barbara Schumacher, Ilka Genser und Dominik Raasch (v.l.) bilden das Team der „KoNAP-Regionalstelle“ für den Bezirk Arnsberg.(Foto: F. Ehlert)

EN-Kreis. Nachlassende Kräfte, Unfall, Krankheit – wenn Pflegebedürftige plötzlich auf dauerhafte Hilfe angewiesen sind, muss ihre Versorgung sichergestellt und ihr Alltagsleben neu organisiert werden. Betroffene und ihre Angehörige wissen oft nicht, an wen sie sich in einem solchen Ernstfall wenden sollen. Dafür gibt es jetzt eine zentrale Stelle für alle Bürgerinnen und Bürger des Regierungsbezirks Arnsberg.

Der Pflegewegweiser NRW ist das Ergebnis monatelanger Recherchen des Projekts „KoNAP – KompetenzNetz Angehörigenunterstützung und Pflegeberatung NRW“.

Die Mitarbeitenden haben Informationen über die Beratungs- und Hilfsangebote der ganzen Region gesammelt – und stellen sie jetzt zur Verfügung.

Die gebührenfreie Rufnummer 0800 / 4040044 ist montags bis freitags von 9 bis 19 Uhr und samstags von 9 bis 14 Uhr erreichbar. Unter www.pflegewegweiser-nrw.de können sich Ratsuchende ab Frühjahr 2018 umfassend informieren.