Sparkasse verschenkt Mäuse

Ennepetal. Acht kleine Gewinner konnten sich am vergangenen Mittwoch über riesige Plüsch-Mäuse freuen, die sie bei der diesjährigen „Ranzenparty“ der Sparkasse Ennepetal-Breckerfeld gewonnen hatten. Und auch die Geschwisterkinder und Freunde der Gewinner, die diese in die Kundenhalle in der Hauptstelle in Milspe begleitet hatten, gingen nicht mit leeren Händen aus: Sie bekamen von Johannes Dennda (l.) und Heike Gräfe (r.) eine Stoff-Schildkröte geschenkt.

Neben Mäusen und Schildkröten war auch die „Eule der Weisheit“ mit dabei, die als symbolischer Staffelstab übergeben wurde. Denn im nächsten Jahr findet die Aktion „Ranzenparty“ erstmals in der Kluterthöhle statt. Volker Külpmann von der Betreiberfirma „Kluterthöhle und Freizeit“ freute sich sehr, dass man an sie als zuverlässigen Partner auserkoren hat. So könne eine lange Tradition fortgesetzt werden.

Auch Bürgermeisterin Imke Heymann sicherte Hilfe durch die Stadt zu: „Das ist eine wirklich tolle Aktion, die wir unbedingt weiterführen wollen.“ Und die Sparkasse Ennepetal-Breckerfeld bleibt natürlich weiterhin als Unterstützerin dabei.