Stadtsportverband Sprockhövel trauert um Werner Volk

Der kürzlich verstorbene ehemalige Sportwart Werner Volk hatte auch die Tennis-Kreismeisterschaften ins Leben gerufen

Der kürzlich verstorbene ehemalige Sportwart Werner Volk hatte auch die Tennis-Kreismeisterschaften ins Leben gerufen, organisiert und bis vor zwei Jahren auch noch im Hintergrund mitgewirkt. (Foto: Stadtsportverband Sprockhövel)

Sprockhövel. Der Stadtsportverband Sprockhövel trauert um seinen ehemaligen Sportwart Werner Volk. Volk hatte sich in den vergangenen Jahrzehnten um den Sprockhöveler Sport verdient gemacht. Er richtete die Stadtmeisterschaften in allen in Sprockhövel vorhandenen Sportarten aus.
Als aktiver Tennisspieler in der TG Hiddinghausen begonnen und dem Tennissport auch dann noch in seiner passiven Sportzeit verbunden, baute er die jährlich einmal im Jahr stattfindende Sportlerehrung mit auf. Während dieser Zeit hatte er auch die Tennis-Kreismeisterschaften ins Leben gerufen, organisiert und bis vor zwei Jahren auch noch im Hintergrund mitgewirkt.
Der Kreissportbund hatte ihm für sein Engagement im November 2016 mit der Verdienstnadel ausgezeichnet und entsprechend gewürdigt. Sport war das Leben von Werner Volk. Der Stadtsportverband hat ihm viel zu verdanken. Er wird allen Sportlerinnen und Sportlern in Sprockhövel in guter Erinnerung bleiben.