25.000 Euro für die Kindertafel

Herdecke. Die Kindertafel der Evangelischen Jugend im Kirchenkreis Hagen erhält von der Dörken-Gruppe 25.000 Euro für ihre Jugendarbeit. Diese Spende deckt mehr als die Hälfte des Budgets von 48.000 Euro.

Bereits im letzten Jahr war diese Kooperation maßgeblich dafür verantwortlich, dass 112 Kinder, die keine staatliche Hilfe erhalten, an 30 Standorten von der Kindertafel unterstützt werden konnten. Garantien wollte Karl E. Dörken zwar keine geben, ob diese Kooperation weiter Bestand hat, doch er sagte auch: „Ich kenne kaum ein anderes Projekt, das diese Sinnhaftigkeit hat.“

Insgesamt 2.000 Kinder kommen täglich in Kontakt mit den Angeboten der Kindertafel, von der Essensunterstützung bis zur Hausaufgabenbetreuung. Frank Fischer, Leiter der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit, wies zudem darauf hin, dass neue Aufgaben auf die Kindertafel zukommen. Vor allem die Begleitung von Kindern aus Flüchtlingsfamilien nennt er als Herausforderung.