Acht Wohnungen in leerstehendem Haus aufgebrochen

Hagen. Am Dienstag, 22. Januar, bemerkte eine Zeugin, dass die Eingangstüren der insgesamt acht Wohnungen in einem leerstehenden Haus auf der Rehstraße aufgebrochen waren. In zwei Wohnungen befanden sich noch Teile des Mobiliars. Die anderen sechs Wohnungen waren bereits geräumt. Ob etwas entwendet wurde, stand zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht fest.

Den Ermittlungen der Polizei zufolge müssen sich die Einbrecher im Zeitraum von Montag, 12.30 Uhr, bis Dienstag, 12.30 Uhr, durch ein Fenster im Erdgeschoss Zugang in das Gebäude verschafft haben. Die Polizei erbittet sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 02331/986-2066.

 

 

Anzeige