An den Ochsen und die Taue!

HA-Boele. Im Hagener Norden geht es am Wochenende wieder rund. Von Samstag, 6. August, bis Montag, 8. August 2011, veranstalten die Boeler Loßröcke ihr traditionelles Sommerfest. Drei Tage lang ist gute Laune angesagt.

In die Hände gespuckt und angetreten zum Tauziehen heißt es bei den Boeler Loßröcken am Montag wieder. Die Herren der Schöpfung lassen sich dieses sportliche Vergnügen nicht nehmen - aber ob sich in diesem Jahr auch wieder genug starke Damen finden? (Foto: Norbert Brodel)

Die Loßröcke haben in diesem Jahr auch wieder einiges zu bieten.

Auf dem Vereinsgelände an der Malmkestraße stehen jede Menge Unterhaltung mit toller Musik, Essen, Trinken, Spiel und Spaß für Jung und Alt auf dem Programm.

An verschiedenen Bierständen oder in der Sekt- und Cocktailbar kann man es sich auch einfach nur gemütlich machen.

Samstag, 6. August

Der Startschuss zu dem bunten Treiben fällt wie gewohnt am Samstag. Das Fest wird gegen 16 Uhr mit dem Anschneiden des nach altem Loßrock-Rezept zubereiteten „Original Ochsenbraten vom Spieß“ eröffnet.

Am Abend spielt im Festzelt die Live-Band „Die Grafen“ Musik aus den 70er, 80er, 90er Jahren. Sie wecken mit ihrem Auftritt nicht nur Erinnerungen an die früheren Jahren des Rock’n’Roll. Und wie immer werden die Jungs natürlich für gute Stimmung sorgen!

Sonntag, 7. August

Der Sonntag steht ganz im Zeichen der Familie. Der Tag beginnt um 11 Uhr mit einem zünftigen und musikalischen Frühschoppen. Für die richtige Stimmung werden die „Swing Oldies“ sorgen.

Am Nachmittag wird ab 14.30 Uhr das große Kuchenbuffet in der Loßrock-Halle aufgebaut.

Für die jüngeren Besucher gibt es das Kinderkarussell, eine Hüpfburg, Kinderschminken und Aktionen der Freiwillige Feuerwehr Boele/Kabel. Besonders begehrt wird natürlich das Zielspritzen für die Kinder sein.

Gegen 19 Uhr ziehen das Oberloßrockpaar Ewald I. und Bettina II. die Tombolalose.

Da kocht der Saal - und die Fans freuen sich schon mächtig darauf: Die „Grafen“ werden auch diesmal wieder mit Oldies vom Feinsten für beste Stimmung beim Boeler Sommerfest sorgen! (Foto: Norbert Brodel)

Auch in diesem Jahr können sich die attraktiven Preise wieder sehen lassen.

Der 1. Preis: Apple IPad2,16 GB mit W-Lan und Mobilfunk 3G. Der 2. Preis: LG LCD Fernsehgerät, 80cm, Full HD. Der 3. Preis: Kaffeemaschine Dolce Gusto Creativa mit LCD Bedienfeld, dazu die Sonderpreise: Eine Ballonfahrt gesponsert von der Provinzialversicherung Ansgar Westphalen. Weiterhin zwei VIP-Karten für ein Heimspiel von Phoenix Hagen und weitere wertvolle Preise.

Lose gibt es auch auf dem Festplatz zu kaufen.

Der Sonntag endet dann mit einem Disco-Abend im Festzelt.

Montag, 8. August

Am Montag heißt es „Ran an die Taue“! Der Höhepunkt des diesjährigen Sommerfestes ist wieder das Tauziehen der kräftigen Männer und starken Frauen. Ab 19 Uhr treten Mannschaften aus den befreundeten Vereinen an. Wer noch mitziehen will, kann sich vor dem Start als Team – jeweils sechs Männer oder sechs Frauen – melden.

Das Sommerfest klingt dann bei Unterhaltung und guter Laune an den verschiedenen Bierständen und in der Sekt- und Cocktailbar aus.

Unter dem Motto „Baile hölt Pohl“ sind Jung und Alt wieder herzlich zum Mitfeiern beim Sommerfest der Boeler Loßröcke eingeladen.

Das Programm 2011 auf einen Blick

Samstag, 6. August

  • Auf schönes Wetter und einen milden Abend hoffen natürlich die Loßröcke, damit ihr Sommerfest wieder zum vollen Erfolg wird. (Foto: Norbert Brodel)

    ab 16 Uhr: Beginn des Sommerfestes mit dem „Original Ochsenbraten vom Spieß“ nach alter Boeler Art

  • ab 20 Uhr: Tanz im Festzelt mit der Live-Band „Die Grafen“

Sonntag 7. August

  • ab 11 Uhr: Musikalischer Frühschoppen mit den „Swing Oldies“
  • ab 14.30 Uhr: Kaffee und Kuchen in der Loßrockhalle
  • ab 15 Uhr: Feuerwehr hautnah mit der Freiwilligen Feuerwehr Boele/Kabel
  • ab 15 Uhr: Kinderzielspritzen
  • ab 16 Uhr: Kinderschminken
  • ab 19 Uhr: Ziehung der Tombolapreise durch das amtierende Oberloßrockpaar
  • ab 20 Uhr: Disco-Abend im Festzelt

Montag, 8. August

  • ab 19 Uhr: Tauziehen der befreundeten Vereine
  • ab 20 Uhr: Musik im Festzelt