Auch Hagener wollen’s wieder wissen

Hagen/Schwerte. Viele ehemalige Bundesligaspieler, die heute noch bei Seniorenteams antreten, werden am 3. und 4. Mai 2014 in Schwerte für Basketball-Genuss sorgen. 13 Mannschaften gehen bei der Deutschen Ü55-Meisterschaft an den Start, verteilt auf vier Vorrundengruppen. Drei Gruppen bestehen aus drei Teams, eine weitere aus vier Mannschaften. Mit dabei ist auch ein Team der BG Hagen.

Die Hagener setzen auf Erfahrung: Mit Coach Carsten Froese haben sie einen Mann an der Seitenlinie, der selbst Jahre lang mit dem TSV Hagen 1860 in der Basketball-Bundesliga gespielt hat. Vor nicht allzu langer Zeit war Carsten Froese selbst noch auf dem Platz der alt gedienten Basketballer aktiv. Doch eine Knieverletzung zwang den Sportler, nun die Trainerrolle zu übernehmen.

Zwar agiert das Team bei den Deutschen Ü55-Meisterschaften unter der Fahne der BG, doch eigentlich handelt es sich um eine Spielgemeinschaft. Mit Udo Monien und Gerd Kaminski haben sich zwei Spieler aus der aktiven Mannschaft des BSC Hagen der Gemeinschaft angeschlossen.
Zugucken in Schwerte lohnt sich also allemal.

Und noch besser: Der Eintritt zu den Spielen ist frei. Der Veranstalter würde sich über die Unterstützung durch viele Basketballfans freuen.