Aus Wetter wird 2019 die „Harkort-Stadt“

Stadtmarketing Wetter
Beim „Stadtmarketing für Wetter“ haben sich viele Köpfe besonders für das Harkort-Jubeljahr tolle Angebote für Heimat­interessierte einfallen lassen. (Foto: Schievelbusch)

Wetter. Viele beliebte und bewährte Freizeitangebote können auch in 2019 wieder beim „Verein Stadtmarketing für Wetter“ gebucht werden. Ganz besonders steht dieses Jahr jedoch im Zeichen des Jubiläums „200 Jahre Mechanische Werkstätte Harkort & Co.“. Aus ihr ist – mit einigen „Umwegen“ – später die Weltfirma Demag hervorgegangen.

Etliche Sonderveranstaltungen wird es zu diesem besonderen Geburtstag geben. Schon bald, am Mittwoch, 20. März, erfolgt die erste von drei Jubiläumsstadtführungen zum Thema Friedrich Harkort, jeweils verbunden mit einer Demag-Besichtigung.

Treffpunkt ist die Burgruine in Alt-Wetter um 14.45 Uhr, damit es pünktlich um 15 Uhr zur Führung durch die Freiheit losgehen kann. Weiter werden die Teilnehmer entlang des historischen Pfads zur Demag und zur Werksführung (mit Imbiss) geleitet.

Während diese erste Sonderführung unter dem Motto „Leben“ steht, beleuchten die beiden anderen Rundgänge das soziale und politische Engagement Harkorts (14. Mai) und das Thema Technik (4. Juni). Interessierte sollten sich schnell anmelden (Kosten 3 Euro).

Besondere Harkort-Bustour

Das gilt auch für die besonderen Busfahrten: Auf den Spuren von Friedrich Harkort sind die Stadtführerinnen Doris Hülshoff und Rosemarie Wolf-Laberenz am 13. April sowie am 28. September bei einer jeweils dreistündigen Jubiläumstour unterwegs.

Gespannt sein dürfen nicht nur die Wetteraner auf eine eigene Ausstellung zum Thema in der Jubiläumswoche vom 29. Juni bis 7. Juli. „Am Konzept wird zur Zeit allerdings noch fleißig gearbeitet“, verrät Tina Huth vom Stadtmarketing und hält die Spannung somit hoch.

Aber auch wandernd kann sich der oder die geschichtlich Interessierte dem heimischen Industriepionier annähern. Die nächste Wanderung unter dem Motto „Auf den Spuren von Friedrich Harkort“ mit Helmut Schuchardt findet am Sonntag, 14. April statt. Vier weitere Wanderungs-Themen bietet das „WanderWetter“ wie gehabt. Zusätzlich im Programm: die „Elbschebachrunde“ mit knapp 16 Kilometern Strecke und vielen interessanten Hot Spots am Wegesrand. „Hier sind etwas mehr Kondidition und runde fünf Stunden Zeit erforderlich“, so Bernhard Kauer als Wanderbegleiter.

Rund um das Seefest

Natürlich gibt es wieder etliche Termine für die Mittags- und Nachmittagstouren, wovon gleich die erste am 7. April bereits ausgebucht ist. Und auch per Segway kann man sich Landschaft und Wissenswertes zu Gemüte führen.

Weitere Highlights: das 24. Seefest am 31. August und 1. September; der 2. Wetteraner Museumstag am 14. September, die Vortragsreihe „Zukunftswetter“ sowie das Neujahrskonzert 2020 (noch in Planung).

Die weiteren Angebote wie zum Beispiel Familienaktionen, die Theaterfahrten oder aber individuelle Führungen sind beim Stadtmarketing Wetter unter Tel. 02335 / 840188 zu erfragen oder unter www.stadtmarketing-­wetter.de einzusehen.

 

 

Anzeige