BDKJ-Waldprojekt in Hagen großzügig unterstützt

BDKJ-Waldprojekt großzügig unterstützt
Wolfgang Röspel (r.), Kuratoriumsvorsitzender der Sparkassenstiftung für Hagen sowie Frank Walter (l.), Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hagen/Herdecke übergaben die Förderung an den BDKJ-Stadtverband Hagen. Hannah Scharlau (2.v.l.) und Vanessa Lemanscheck (2.v.r., beide BDKJ) sowie Silke Krüger (Walderlebnisgruppe) nahmen den symbolischen Scheck dankend entgegen. (Foto: Sparkassenstiftung)

Hagen. Der sogenannte Walderlebnistag im Fleyer Wald am Samstag, 15. September, ist das Highlight innerhalb des Projektes „Hagener Bürger erleben ihren Wald“. Die Idee hierfür entstand in der Zukunftsschmiede, und schnell waren viele Akteure gefunden, die sich hier engagieren wollten.

Der Stadtverband Hagen des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) hat die Federführung übernommen und einen Förderantrag an die Sparkassenstiftung für Hagen gestellt. Die verschiedenen auf Nachhaltigkeit angelegten Projektbausteine haben das Stiftungskuratorium überzeugt, und so konnten sich die Beteiligten über eine Förderzusage der Sparkassenstiftung für Hagen über insgesamt 10.100 Euro freuen.