Beat für die Hagener „Sternentreppe“

Hagen. Heißen Beat und Rock’n’Roll von Smokie bis zu den Rolling Stones präsentiert die Band „Heart of Gold“ am Samstag, 8. November 2014, ab 20 Uhr im Haus Waldfrieden, Feithstraße 92.

„Zusammen mit der Band ’Five Live and friend’ wollen wir unseren Fans einen richtig tollen Abend bieten“, verspricht Dietmar Brendel, Schlagzeuger bei den „Grafen“ und bei „Heart of Gold“ und Autor zweier Beat-Bücher. Er war es auch, der die Idee hatte, den Erlös der Veranstaltung einem guten Zweck zukommen zu lassen. So werden jetzt sämtliche Eintrittsgelder dem Kinderhospizdienst „Sternentreppe“ zufließen.

Der Eintritt zu dem Benefiz-Beat-Abend beträgt 5 Euro.