Bell und Dorris bleiben bei Phoenix

(Foto: Jörg Laube)
(Foto: Jörg Laube)

Hagen. Kurz nach der ersten Playoff-Teilnahme der Club-Geschichte hat Phoenix Hagen das Fundament für die sportliche Zukunft gelegt und die Verträge von zwei weiteren Leistungsträgern seiner Basketball-Bundesligamannschaft verlängert.

Mark Dorris unterschrieb bis 2014, David Bell (am Ball) bis 2015. Zuvor hatte sich bereits Forward Larry Gordon für zwei weitere Jahre an die Feuervögel gebunden. „Über diesen Doppelschlag freue ich mich richtig. Das ist ein weiteres, wichtiges Zeichen. Mark und David sind richtig gute Typen, die wesentlichen Anteil an unserem Erfolg haben,“ freut sich Phoenix-Geschäftsführer Oliver Herkelmann, der ausdrücklich betont: „Beide Spieler kommen in Hagen nicht nur wegen ihrer Leistung gut an. Sie sind charakterstark und sehr beliebt im gesamten Umfeld.“

Mark Dorris ist in der kommenden Saison übrigens sofort wieder spielberechtigt, da die BBL am Donnerstag die zuvor verhängte Sperre gegen ihn (wegen einer Tätlichkeit im Playoffspiel gegen Bamberg) von drei Spiele auf ein Spiel reduziert hatte. Auf einem sehr guten Weg sind auch die Verhandlungen mit Dino Gregory (l.), gestern wartete man bei Phoenix bereits auf eine Zusage aus den USA.