Berliner Straße: Kradfahrer schwer verletzt

Hagen. Auf der Berliner Straße ereignete sich am Sonntagmittag, 21. Oktober, kurz vor der Einmündung Preußerstraße ein Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person.
Ein 62-jähriger Hagener hatte auf dem Gehweg in Richtung Preußerstraße gehalten, wollte mit seinem VW Polo wenden und in Richtung Wehringhauser Straße weiter fahren. Dabei erfasste er einen 49-jähriger Kradfahrer, der mit seiner Honda die Berliner Straße in Richtung Preußerstraße befuhr.
Der Motorradfahrer verletzte sich schwer und wurde in ein Hagener Krankenhaus gebracht. Die Honda war nicht mehr fahrbereit, an beiden Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden von 4.000 Euro. Die Polizei sperrte die Berliner Straße für die Dauer der Unfallaufnahme ab.