„Crunchic“ rockt mit Cover und Biss

Hagen. „Cover mit Biss“ steht am Samstag, 12. November, ab
20 Uhr im Haus Waldfrieden, Feithstraße 92, auf dem Programm. Die Hagener Band
„Crunchic“ feiert ihr dreijähriges Bestehen mit einem neuen Programm.
Saxophonist und Sänger Michael Stanko schreibt die Bläserarrangements für
Saxpohon, Trompete und Posaune, die das Besondere der heimischen Band sind,
selbst; er wird zudem durch das vielseitige Programm führen. Dabei steht auch
der Spaß im Vordergrund, denn das ist „Cover mit Biss“.
„Crunchic“ ist keine normale Cover-Band. Wo geben schon insgesamt zehn
Musiker auf einmal ihr Bestes? Und den Spaß daran merkt man jedem Einzelnen von
ihnen an.
Die Gäste hören zu den Hits von heute und dem Besten von gestern nicht nur
die Klänge von Schlagzeug, Keyboard, Gitarre und Bass, sondern auch die von
Saxophon, Trompete und Posaune.
Das Programm ist breit gefächert. Von Rock bis Soul, von Disco bis Party ist
alles dabei: James Brown, Van Halen, Amy Winehouse, Jan Delay, Marius
Müller-Westernhagen, Christina Stürmer, Phil Collins, Andreas Bourani – das ist
nur eine kleine Auswahl der Lieder, die „gecruncht“ wurden, um am Ende den
nötigen „Chic“ zu erhalten.
Groove zum Tanzen
Frontfrau Daniela Brock rundet das Bild mit ihrer angenehmen Stimme ab. Egal,
ob sie Songs von Adele, Amy Winehouse, Melissa Etheridge oder aber von Phil
Collinsoder den White Stripes singt: Der Groove geht aufs Publikum über und die
Zuschauer in den ersten Reihen können nicht anders, es gibt schnell die eine
oder andere Tanzeinlage, bis schließlich alle mitgehen.