Die Sternsinger kommen: Auch im Volmetal wird gesammelt

Volmetal. „Die Sternsinger kommen!“ heißt es im Volmetal auch in diesem Jahr wieder. Am 7. und 8. Januar ziehen die Kinder der Pfarrei Christus König wieder um die Häuser, um mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+17“ den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen nach Ambrock, Dahl, Priorei, Rummenohl sowie auf die Dahler Höhen zu bringen. Gesammelt wird für Not leidende Kinder in aller Welt. Zusammen mit den Pfadfindern des Stammes Don Bosco, den Jugendlichen der Pfarrei und zahlreichen Helfern kann dies abermals durchgeführt werden.
Spenden für Kinder in Not
„Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit!“ heißt das Leitwort der 59. Aktion „Dreikönigssingen“, das aktuelle Beispielland ist Kenia. 1959 wurde die Aktion erstmals durchgeführt. Inzwischen ist das Dreikönigssingen die weltweit größte Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren.
Die Aktion wird getragen vom Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Jährlich können mit den gesammelten Spenden mehr als 1.500 Projekte für Not leidende Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt werden. Im vergangenen Jahr wurden allein im Volmetal über 9500 Euro gesammelt.