Drei Ausfälle bei Phoenix

Hagen. Die Tigers Tübingen sind der nächste Gegner von
Phoenix Hagen in der Basketball-Bundesliga. Die Partie des 9. Spieltags beginnt
am Samstag, 12. November 2016, um 18 Uhr in der „Arena am Ischeland“.
Auch dieses Mal wird das Trainerduo Ingo Freyer und Steven Wriedt nicht auf
die komplette Mannschaft zurückgreifen können. Die Feuervögel kämpfen weiterhin
mit Verletzungsproblemen. Richard Williams (Oberschenkel), Jeremy Dunbar
(Sprunggelenk) und Owen Klassen (Rückenprobleme) konnten nur eingeschränkt oder
gar nicht trainieren.
„Das ist sehr schwierig für uns. Wir können oft nur mit acht, neun Leuten
arbeiten. Jeremy und Richie sind noch längst nicht wieder bei 100 Prozent. Mit
Owen rechne ich gar nicht“, erklärte Phoenix-Trainer Ingo Freyer bereits am
Donnerstag.