Ein Feger als Ströter

Haspe. (ME) Noch amtiert Thomas Eckhoff (2.v.r. vorne) als Hasper Iämpeströter. Aber sein Nachfolger steht schon bereit: Der von Präsident Dietmar Thieser (hinten r.) und von Kirmesbauer Udo Röhrig (vorne l.) angeführte Heimat- und Brauchtum-Verein (HHBV) hat Markus Frank (2.v.l. vorne) für das höchste Amt der kommenden Hasper Kirmes-Session „ausgeguckt“.

Der 39-jährige Frank, wohnhaft auf dem Spielbrink, Vater eines Sohnes, stammt zwar aus dem Münsterland, ist inzwischen aber überzeugter Ennepesträßer (unter anderem als Mitglied der Twitting-Blagen und der Hackebämmels Enkel). Der selbstständige Schornsteinfeger tritt mit dem Motto an „Tue Gutes und dir wird Gutes widerfahren“.