Ein normaler Jahreswechsel bei der Polizei im EN-Kreis

Wochenkurier Meldungen
Meldungen aus der Region

Ennepe-Ruhr-Kreis. (ots) Das Silvesterwochenende ist aus polizeilicher Sicht im Ennepe-Ruhr-Kreis ohne besondere Ereignisse abgelaufen. Über zu wenig Arbeit konnten sich die Beamten aber dennoch nicht beklagen: Die Beamten wurden zu 41 Einsätzen gerufen, die mit der Silvesternacht im Zusammenhang standen.

Vier Anzeigen wegen Sachbeschädigung und fünf Strafanzeigen wegen Körperverletzung mussten gefertigt werden. Außerdem mussten 44 Platzverweise ausgesprochen und letztendlich zwei Personen in Gewahrsam genommen werden.

Trotz 244 kontrollierter Autofahrer kam es in Hattingen und in Schwelm zu jeweils einem Verkehrsunfall, bei dem Alkohol am Steuer eine Rolle spielte. Den Fahrern wurden Blutproben entnommen und die Führerscheine wurden sichergestellt.

In Wetter kam es am Silvesterabend zu einem Brand in einem leerstehenden Fachwerkhaus in der Schlebuscher Straße, die Brandursache wird durch die Kriminalpolizei noch ermittelt.