EN-Krone Kultur vergeben

Gevelsberg. In der zweiten Staffel des AVU-Engagementwettbewerbs EN-Krone werden 17 Vereine, Schulen und Organisationen gefördert – nur ein Projektantrag fand kein Gefallen bei der Jury. Am Mittwochabend stellten die Gruppen ihre Ideen und Aktivitäten in der AVU-Kantine vor.

Gewinner sind sie alle. Denn die Förderung trägt ja dazu bei, dass Projekte wie zum Beispiel die Ausstellung „Zwölf Räume“ der Ennepetaler Gruppe Kunstraum realisiert werden können.

Die drei Projekte mit den meisten Jury-Punkten werden besonders gekrönt. Die Ehrung nahmen Schirmherr Olaf Thon und AVU-Vorstand Uwe Träris vor. Auf den ersten Platz kam die Sprockhöveler Theatergruppe Schnick-Schnack mit dem „Kulturtag Sprockhövel“ (107 Punkte). Platz zwei belegte der Förderverein Freibad Sprockhövel mit dem „Open-Air-Kino in der Blauen Lagune“ (90 Punkte). Den dritten Platz erreichte das Kinder-, Jugend- und Erwachsenentheater Flick-Flack mit dem Jubiläumsprogramm „20 Jahre Flick-Flack Theater“ (89 Punkte). Platz vier wurde dann sogar dreimal vergeben – und zwar an den Canzonas Chor Sprockhövel, das „7. Schwelmer Advential“ der Schwelmer Kirchengemeinden und das Kreissinfonieorcheter EN (jeweils 88 Punkte).

Bereits gestartet ist die dritte Staffel Soziales: Bewerbungen sind bis zum 15. September 2016 möglich. Infos zu allen Projekten und zum, Wettbewerb unter www.en-krone.de und www.facebook.com/ENKrone.