Fahrgast beschädigt Linienbus in Hagen

Hagen. (ots) Am Sonntagabend beschädigte ein 34jähriger Hagener am ZOB einen Linienbus, nachdem er vom Busfahrer abgewiesen worden war. Der Mann hatte kein gültiges Ticket, sondern seine Bankkarte vorgezeigt. Als der Busfahrer ihn daraufhin des Busses verwies, kam er der Aufforderung zwar nach, trat jedoch nach Verlassen des Busses gegen die Windschutzscheibe.

Die hinzugerufene Polizei stellte einen Riss in der Glasscheibe fest – und bei dem Täter einen Alkoholwert von 2,6 Promille. Ein Teil des Geschehens konnte durch die Videoanlage des Busses aufgenommen werden. Der 34jährige erhielt eine Anzeige und einen Platzverweis.