Fahrradfahren in Hagen – Umfrage: Wie ist das?

Hagen. Macht das Radfahren in Hagen Spaß oder verursacht es
Stress? Hagener können mit wenig Aufwand die Fahrradfreundlichkeit ihrer
Heimatstadt bewerten und so der Politik und der Verwaltung aus Expertensicht
eine Rückmeldung zum Radverkehr geben. Oberbürgermeister Erik Schulz ruft auf:
„Nehmen Sie teil am bundesweiten ADFC-Fahrradklima-Test und bewerten Sie Hagen.“
Mitmachen kann man bis zum 30. November 2016 auf www.fahrradklima-test.de.
Die Befragung erfolgt vorrangig über einen Online-Fragebogen für Internet-
oder Smartphone-Nutzer. Flyer und Fragebögen liegen aber auch beim Bürgeramt im
Rathaus, der Hageninfo, Körnerstraße 25, sowie in den Stadtbüchereien Springe,
Haspe und Hohenlimburg aus.
Im Frühjahr 2017 werden die Ergebnisse zusammen mit dem
Bundesverkehrsministerium präsentiert. Ausgezeichnet werden die
fahrradfreundlichsten Städte nach vier Einwohnerklassen sowie diejenigen Städte,
die seit der letzten Befragung am stärksten aufgeholt haben.