Fest zum Weltkindertag in Hagen

Wochenkurier Meldungen
Meldungen aus der Region

Hagen. „Alle Kinder sind willkommen“ – unter diesem Motto steht das bunte Kinder- und Familienfest zum Weltkindertag am Freitag, 18. September 2015, von 13 bis 18 Uhr im Dr.-Ferdinand-David-Park, Potthofstraße.

Das Fest ist ein kunterbuntes Spektakel mit Hüpfburg, Bungee-Run, Torwandschießen, Kinderschminken und mehr. Neben den Mitmachspielen wird ein attraktives Bühnenprogramm mit Musik, Show und Tanz geboten, so dass ein gelungener Nachmittag für kleine und große Hagener garantiert ist. Um 17.30 Uhr öffnet zusätzlich das Theater Mummenschanz mit dem Stück „Der glückliche Prinz“ den Vorhang. Leckereien für jeden Geschmack und eine Tombola mit tollen Gewinnen runden das Angebot ab.

Die meisten der angebotenen Aktionen und Spiele sind kostenlos – alles andere gibt’s wie immer zu kinder- und familienfreundlichen Preisen. Wie in jedem Jahr wird aus den Erlösen des Weltkindertagfestes in Hagen ein Hilfsprojekt für Kinder in einem anderen Teil der Welt unterstützt. In diesem Jahr fließen die Gewinne und Spenden in zwei unterschiedliche Projekte: In das Haskey-Projekt Ghana, das Kindern und jungen Erwachsenen mit intellektuellen Beeinträchtigungen ein menschenwürdiges Leben als akzeptierte Mitglieder der Gemeinschaft ermöglicht und die Initiative „Faire Kita NRW“, die Globales Lernen in den Kindergarten holt und schon den Jüngsten zeigt, dass die Waren, von denen sie umgeben sind, eine Herkunft haben.

In diesem Jahr stellen sich auch unterschiedliche Einrichtungen aus dem Fachbereich Jugend und Soziales der Stadt Hagen vor. Die Mitarbeiter erläutern Angebote für Kinder und Jugendliche sowie Beratungs- oder Hilfsangebote für Familien in Hagen.