Festnahme nach Ladendiebstahl

Hagen. Am Montag, 03. Dezember, kam es zu einem Ladendiebstahl in der Hagener Innenstadt. Gegen 18:00 Uhr beobachtete ein Detektiv (35) in einer Parfümerie zwei Männer, die mehrere Flakons in eine Plastiktüte gaben. Als diese das Geschäft verlassen wollten, sprach er sie an. Die zwei Diebe versuchten zu fliehen, der Detektiv konnte einen der beiden jedoch noch ergreifen.

Bei einer Durchsuchung durch die hinzugerufene Streifenwagenbesatzung stand schnell fest, dass die Plastiktüte so präpariert war, dass das Alarmsystem umgangen werden konnte. In dem Beutel befand sich Parfüm im Wert von über 350 Euro. In einer weiteren Tasche führte der 18-Jährige vier Paar hochwertige und neue Schuhe in verschiedenen Größen mit sich. Der Warenwert betrug knapp 1.000 Euro.

Erste Ermittlungen ergaben, dass der polizeibekannte Mann mehrere Identitäten nutzt. Die Beamten nahmen ihn vorläufig fest und stellten die offenbar ebenfalls gestohlenen Schuhe, sowie die präparierte Tüte, sicher. Die Ermittlungen der Kripo dauern an.