Fichte Hagen: „Alles im grünen Bereich“

Hagens Bürgermeister Dr. Hans-Dieter Fischer (l.) und der Vorsitzende des TSV Fichte

Hagens Bürgermeister Dr. Hans-Dieter Fischer (l.) und der Vorsitzende des TSV Fichte, Reinhard Flormann, freuen sich über die positive Jahresbilanz des Vereins. (Foto: bebafoto)

Hagen. „Bei Fichte Hagen ist nach der am Wochenende stattgefundenen Mitgliederversammlung eigentlich alles im grünen Bereich“, so Vorsitzender Reinhard Flormann. Die Finanzierung des neuen Kunstrasenplatzes hat trotz Mehrkosten von über 100.000 Euro das Finanzwesen des Vereins nicht durcheinander gebracht. Für 2017 sagt die Planung sogar wieder einen kleinen „grünen Betrag“ voraus.

Hagens Erster Bürgermeister Dr. Hans-Dieter Fischer deutete in seinem Grußwort schon das im nächsten Jahr anstehende silberne Vorsitzenden-Jubiläum des nun bereits zum zwölften Mal wiedergewählten Reinhard Flormann an.
Auch ansonsten zeigte sich Bürgermeister Fischer von dem Geschehen im zweitgrößten Hagener Sportverein begeistert. „Das muss man erst einmal alles so hinbekommen. Herzliche Glückwünsche von der Stadt Hagen und der heimischen Sportfamilie.“
Der geschäftsführende Hauptvorstand des TSV Fichte 1863: Reinhard Flormann (Vorsitzender), Axel Gutschank (2. Vors.), Wolfgang Feldmann (2. Vors.), Roland Schuster (Hauptgeschäftsführer), Regina Gutschank (Geschäftsführerin), Bernd Schürmann (3. Geschäftsführer), Ursula Flormann (Hauptkassenwartin), Markus Duda (Presse), Sascha Meinhard (Rechtswart).