Gas, Wasser und Engpässe

Hagen. Tiefbauarbeiten beginnen am Mittwoch, 12. Juni 2013, im Bereich der Karl-Halle-Straße am Höing. Grund ist die Erneuerung von Gas- und Wasserleitungen sowie deren Anschluss an die örtlichen Hausanschlüsse. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis September 2013 andauern, teilt Mark-E jetzt mit.

Die Neuverlegung der Leitungen erfolgt auf einer Länge von rund 210 Metern im Bereich der Karl-Halle-Straße zwischen den Einmündungen Klosterstraße bis Leibnizstraße. Die Straße ist zwar weiterhin in beide Richtungen befahrbar, es wird jedoch im Baustellenbereich ein Parkverbot eingerichtet. Dementsprechend kann es zu Parkplatzengpässen und eventuellen Verkehrsbehinderungen kommen. Zudem müssen die betroffenen Anwohner werktags zwischen 7 und 15.30 Uhr punktuell mit kurzzeitigen Beeinträchtigungen der Versorgung rechnen.

Die an der Maßnahme beteiligten Unternehmen sind bemüht, alles für einen möglichst reibungslosen und störungsfreien Ablauf der Bauarbeiten zu tun, bitten aber dennoch Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die im Zuge der Arbeiten entstehenden Beeinträchtigungen.