„Glückseligkeit“ im Hagener Theater

(Foto: Theater Hagen)

(Foto: Theater Hagen)

Hagen. Im „Großen Haus“ des Hagener Theaters steht am Freitag, 7. April, um 19.30 Uhr ein außer­gewöhnliches Gastspiel des Arcola Theatre in London und der Talimhane Tiyatrosu in Istanbul auf dem Programm: die Aufführung des Musicals „Glückseligkeit“ (türkisch: „Mutluluk“) nach dem gleichnamigen Roman von Zülfü Livaneli in türkischer Sprache mit deutschen Übertiteln.
Worum gehts?
Ein anatolisches Mädchen wird von seinem Onkel vergewaltigt und bringt damit Schande über die Familie. Um die Ehre zu retten, soll Cousin Cemal das Mädchen nach Istanbul bringen und dort ermorden. Die Aufführung belebt herkömmliche Musiktheater-Formen mit traditioneller anatolischer, ägäischer und Istanbuler Musik – gespielt auf traditionellen, türkischen Instrumenten.
Karten gibt es an der Theaterkasse, unter Tel. 02331 / 207-3218 oder auf www.theaterhagen.de.